Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Produkt Hilfe

Möchten Sie mehr Informationen zu einem Produkt? Wir liefern Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den folgenden Produkten.

Druckfedern

Welche Druckfedern sind angelegt und geschliffen?

Die Druckfedern mit der Bezeichnung

  • 0C... sind ab Drahtstärke d=0,50 angelegt und geschliffen
  • 0X... sind ab Drahtstärke d=0,50 angelegt und geschliffen
  • 0D... sind ab Drahtstärke d=1,00 angelegt und geschliffen

 

Werkstoffübersicht

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Schraubendruckfedern

Welche Aufweitung hat eine Druckfeder bei Kompression?

  • Druckfedern weiten sich auf wenn man sie komprimiert
  • Die Vergrößerung des Aussendurchmessers bei Belastung deltaDa in mm errechnet sich bei Blocklänge Lbl und freier Lagerung der Federenden aus: deltaDa= 0,1*m²-0,8md-0,2d²/Dm
  • Dabei ist m=Lo-d/if für Federn mit angelegten und geschliffenen Enden
    und m=Lo-2,5d/if für Federn mit nicht angelegten, nicht geschliffenen Federenden
  • d =Drahtstärke in mm
    Dm =mittlerer Windungsdurchmesser in mm
    DA =Aussendurchmesser in mm
    Lo =ungespannte Länge der Feder in mm
    if =Anzahl der federnden Windungen
    Lbl =Blocklänge in mm
  • Wir bieten als Download ein kostenloses Berechnungsprogramm für
    Druckfedern auf unserer Homepage an, in dem die Aufweitung der Druckfedern berechnet werden kann

Wie ist die Oberfläche bei Druckfedern?

  • Die Druckfedern aus Werkstoff 1.1200 sind geölt
  • Die Druckfedern aus Werkstoff 1.4310 sind trocken

Wie ist die Windungsrichtung bei Druckfedern?

  • Die Windungsrichtung der Druckfeder ist rechts
  • Schaut man durch die Federachse entfernt sich die Windung bei einer rechts gewickelten Feder im Uhrzeigersinn

Wie ist die Lebensdauer der Druckfeder?

  • Die tatsächliche Lebensdauer einer Druckfeder ist u.A. vom Federweg zwischen den beiden Einfederungspunkten und deren Lage zur Federlänge abhängig und ist für jede Feder verschieden
  • Unsere Ingenieure helfen Ihnen gerne bei der Auslegung und Nachrechnung Ihres Anwendungsproblems.

Wie sind die Aussendurchmessertoleranzen Federratentoleranzen bei Druckfedern?

  • Bei den Druckfeder mit der Bezeichnung 0D... sind die Toleranzen in der DIN 2095 festgelegt
  • Bei den Druckfeder mit der Bezeichnung 0C... sind die Toleranzen wie folgt:

Da Aussendurchmesser


mm

Toleranz Aussendurchmesser


mm

Toleranz Federkraft/Federrate


%

1.45 - 3,02 +-0,08 +-10
3,05 - 6,10 +-0,13 +-10
6,12 - 12,70 +-0,20 +-10
12,73 - 25,40 +-0,38 +-10
25,43 - 31,12 +-0,51 +-10
31,14 - 37,08 +-0,76 +-10
37,11 - 50,08 +-1,02 +-10

Werkstoffübersicht

Was passiert beim Setzen einer Druckfeder?

  • Erstmaliges Komprimieren einer Druckfeder in Richtung der späteren Betriebskraft nennt man Setzen, wenn Spannungen oberhalb der Fließgrenze erzeugt werden, die einen günstigen Eigenspannungszustand bewirken
  • Nach dem Setzen sind Eigenspannungen in der höchsbelasteten Randzone der Feder vorhanden, die der Betriebsspannung günstig entgegegesetzt sind

Was ist die Federrate oder Federkonstante bei einer Druckfeder?

  • Multipliziert man die Federrate c [N/mm] mit dem Weg s [mm], erhält man die Federkraft F [N]
    F=c•s
  • Federrate und Federkonstante sind Begriffe die das Gleiche aussagen
  • In der Regel besteht bei Federn ein lineares Weg-Kraft Verhältnis
  • Ausnahmen gibt es bei bestimmten Formen von Federn wie Kegelfedern, Druckfedern mit unterschiedlicher Steigung, Tellerfedern, z.B. geschlitze Tellerfedern mit einer degressiven/progressiven Weg-Kraft-Kurve

Ausnahme

  • Konstantkraftfedern haben über den Weg eine nahezu gleiche Kraft
  • Bei Zugfedern kann die lineare Kraft-Weg-Kurve durch die Vorspannung auf einem erhöhten Niveau anfangen, entstanden durch die beim Wickeln erzeugte Vorspannung

Was ist die Blocklänge bei der Druckfeder?

  • Wenn man Druckfedern so weit komprimiert, daß Windung auf Windung liegt, so ist die verbleibende Länge der Feder die Blocklänge
  • Bei uns ist dieses Maß nur ein Referenzmaß; die Anzahl der Windungen können
    variieren, um den Toleranzausgleich hinsichtlich der Federkräfte in der Fertigung zu ermöglichen

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Wie ist der minimale Windungsabstand bei einer Druckfeder?

Bei dynamischer Beanspruchung muss ein minimaler Windungsabstand größer sein als bei statischer Beanspruchung (Sastatisch); für Kaltgeformte Federn um 50% und für Warmgeformte um 100%. In Sonderfällen ( wenn der Hub s2 nur bei jedem 1000 Hub erreicht wird) kann man einen kleinen Sicherheitsabstand zulassen.

  • Sastatisch=(0,0015*Dm²/d)+(0,1*d)*n
  • Sastatisch =Mindestabstand für statische Belastung
  • Dm=mittlerer Windungsdurchmesser
  • d=Drahtstärke
  • n=Anzahl der federnden Windungen

 

Die folgenden Erfahrungswerte sind nicht nach DIN 2098:

  • Sadynamisch=1,5*Sastatisch
  • bis 2,0*Sastatisch

Bei in die Druckfeder eingebrachten Frequenzen oder Stößen, kann eine Wanderwelle in den Federwindungen zu Überlagerungen und somit zur Überlastung des Federwerkstoffes führen. Der Windungsabstand spielt deshalb eine gewichtige Rolle. 

Je eingebrachter Stoßgeschwindigkeit (1Meter/Sekunde) sollte die zulässige Spannung der Druckfeder um 36,1N/mm² reduziert werden. [Handbuch Federn 1993, Seite 103; Meissner-Wanke, Verlag Technik GmbH Berlin]

 

In welchen Drahtabmessungen und Güten liefern wir Druckfedern nach Kundenwunsch als Anfertigung?

1.1200 Federstahldraht rund

  • d=Drahtstärke=>0,1 bis d<2 in 1/10mm abgestuft (teilweise feiner)
  • d=2-3 in 2,1/2,2/2,25/2,3/2,5/2,7/2,8/3 d=3-4 in3/ 3,2/3,5/3,6/3,75/4
  • d=4 bis 12,5 in 0,5mm Schritten sowie 4,25/4,3/4,75 sowie 5,3/5,6/ 6,3mm d>12,5 13 bis 20 in 1,0mm Schritten

 

1.1200 Federstahldraht vierkant 

  • 1,5/2/3/4/4,5/5/6/7/8/10mm

 

1.4310 Federstahldraht Rostfrei V2a

  • d=Drahtstärke=0,5 bis 1,1mm in 1/10 abgestuft sowie (0,5mm poliert) und 1,25/ 1,5/1,8/1,9/2,0/2,1/ 2,25/2,5/2,8/3,0/3,2/3,5/4,0/4,5/5,0/5,5/5,6/6,0/ 6,3/6,5/7,0/7,5/8,0/8,5/9,0/10,0/11,0/12,0/13,0/14,0/15,0/18,0/20,0

 

1.4310 - Federstahldraht Rostfrei V2a vierkant 

  • d= 2/3/4/5/mm

 

1.4568 - 1.4571 Federstahldraht Rostfrei V4a 

  • d=Drahtstärke=1,0/1,5/2,0/7,0/8,0 und weitere Abmessungen auf Anfrage

 

2.4669 Inconel X750

  • d=Drahtstärke= - ab d=0,3mm bis ca. 6,0mm in 0,5mm Schritten

 

1.8159 - 50CrV4 

  • d=Drahtstärke= - d=8 bis 50mm abgestuft in mm-Schritten ab 30mm in 5 mm Schritten; hier kann auch auf kleinere Maße geschält werden.

 

Alle anderen Werkstoffe bzw. Abmessungen von Inconel, Incoloy HT800, Titan, Kupferberyllum, Federbronze und Sonstige auf Anfrage lieferbar.

Werkzeugfedern DIN & ISO

Werkstoffübersicht

Welche maximalen Kräfte erreicht eine Werkzeugfeder?

  • Werkzeugfedern sind konstruiert für Fälle, wo hohe Belastungen auf
    engstem Raum auftreten; insbesondere beim Einsatz von Pressenwerkzeugen
  • Der Einsatz von Chrom-Vanadium/CrSi-Stählen nach SAE 6150 ermöglicht Kombinationen von maximalen Lasten mit hohen Lebensdauern
  • Die Werkzeugfedern sind in Gruppen nach Durchmessern geordnet
  • Nach diesem System können Werkzeugfedern bei gleichen Einbaumaßen jedoch verschiedenen Belastungen ausgewählt werden
  • Dies erhöht die Lebensdauer von Stanz- Biege- und sonstigen Werkzeugen
  • Jede Gruppe der Werkzeugfedern ist laststeigend aufgebaut nach Farbcodesystem

Werkzeugfedern nach ISO-10243 Standard

  • Die Blocklänge ist bei ca. Ln erreicht; dabei hat man die maximalen Kräfte.
  • Bei höheren Frequenzen als 1000 Hübe/Minute sollten folgende Werte eingehalten werden bei Federn mit der Bezeichnung 0R...:
    Grün: 25-30% Einfederung
    Blau: 20-25% Einfederung
    Rot: 15-20% Einfederung
    Gelb: max.15% Einfederung

Bei Federn mit der Bezeichnung 0ST... hat man folgende Farbcodes und Belastungen

  • Alle Gruppen von Werkzeugfedern 0ST... sind laststeigend aufgebaut nach Farbcodesystem

    Blau: mittlere Belastung
    Rot: mittel schwere Belastung
    Gold: schwere Belastung
    Grün: extra schwere Belastung

Aus welchem Werkstoff sind die Werkzeugfedern gefertigt?

  • Die Werkzeugfedern werden aus härtbaren Chrom-Silizium-Stählen gefertigt

Welche Längentoleranzen hat die Werkzeugfeder?

Toleranzen Werkzeugfedern ISO 10243

Alle Raymond Werkzeugfedern mit der Bezeichnung 0R...

Länge Lo in mm

Toleranz in % der ungespannten Länge Lo

000-064            -3            +3
070-115            -2,5            +2,5
127-305            -2            +2

 

Alle Raymond Werkzeugfeder mit der Bezeichnung 0ST... der Reihe NAAMS

(North American Automotive Metric Standard)

Länge Lo in mm

Toleranz in mm der

ungespannten Länge

 
000-060               +0 +2,5
061-105               +0 +3,5
106-200               +0 +5,0
201-250               +0 +6.5
251-305               +0 +10,5

 

Wo ist der Unterschied zwischen den Werkzeugfedern Raymond und ISO und deren Kennzeichnung?

  • Beide von uns angebotenen Werkzeugfedern werden von Associated Spring Raymond auf höchstem Qualitätsniveau produziert
  • Die ISO Federn mit der Bezeichnung 0R... sind zeitlich später durch die Normungsorganisation ISO festgelegt worden und sind bestimmt für den Einsatz bei Stanz- und Verformungswerkzeugen
  • Viele Abmessungen beider Federnreihen sind von den Aussenmaßen absolut baugleich, haben aber verschieden Farbcodierungssysteme
  • Es gilt zu bedenken, daß die ISO so große Toleranzen gesetzt hat, daß z.B. die Kantenrundungen und Profilquerschnitte mit sich daraus ergebenden Blocklängen sehr variabel ausgelegt werden können
  • Unsere Produkte haben tradionsgemäß nachweislich lange Standzeiten die durch sehr gute Qualität erreicht werden.

Die Unterschiede bei der Farbkennzeichnung Werkzeugfeder

                                             Raymond               ISO-10243

  • Leicht/light                         Blau/blue                      Grün/green
    Mittel/medium                    Rot/red                         Blau/blue
    Schwer/heavy                    Gelb/yellow                  Rot/red
    Extra Schwer/extra heavy  Grün/green                  Gelb/yellow

 

Welche Lebensdauer erreichen Werkzeugfedern?

Man kann grob mit folgenden Lebensdauern bei den Qualitätsfedern von Raymond der Reihe St.... rechnen

Für dynamischen Betrieb

  • Bei 15% Einfederung der freien Länge
    Kennfarbe Blau-Rot-Gelb-Grün: >2 Millionen
  • Bei 20% Einfederung der freien Länge --- nicht für Kennfarbe Grün
    Kennfarbe Blau-Rot: >2 Millionen --- Kennfarbe Gelb: 0,5 Millionen
  • Bei 25% Einfederung der freien Länge --- nicht für Kennfarbe Gelb+Grün
    Kennfarbe Blau: > 2 Millionen --- Kennfarbe Rot: 0,5 Millionen
  • Bei 30% Einfederung der freien Länge --- nicht für Kennfarben Rot+Gelb+Grün
    Kennfarbe Blau: > 0,5 Millionen
  • Bei 35% Einfederung der freien Länge --- nicht für Kennfarben Rot+Gelb+Grün
    Kennfarbe Blau: >0,25 Millionen

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Bis zu welchen Temperaturen kann die Werkzeugfeder eingesetzt werden?

  • die maximale Temperatur für den Einsatz von Werkzeugfedern aus CrSi oder CrV-Stählen beträgt 240°C
  • die Kennfarbe bleibt bei diesen Temperaturen intakt
  • bei mittleren Materialfestigkeiten von ~600N/mm² beträgt der Kraftverlust bei dieser Temperatur ca. 10%.

Welche Querfederungen können bei Werkzeugfedern entstehen?

  • Raymond Werkzeugfedern haben plan geschliffene Enden
  • Sie stehen auf der Grundfläche und werden bei Belastung gleichmäßig komprimiert
  • Zwischen Außendurchmesser und Gesamtlänge besteht ein Zusammenhang, aus dem sich ergibt, ob eine Feder unter Belastung querfedert oder nicht
  • Beträgt die unbelastete Länge mehr als das Vierfache des mittleren Durchmessers, kann eine Querfederung unter Druck leicht auftreten
  • Das läßt sich durch Führung in einer Bohrung, über einen Bolzen oder von Beidem vermeiden

Kurve zur Ermittlung kritischer Querfederungsbedingungen

Handkraft

  • In der Kurve läßt sich der kritische Punkt ablesen, ab dem eine definierte Feder mit plan geschliffenen Enden einer Querfederung unterliegt
  • Wenn beide plane Enden gegen parallel Platten gedrückt werden, kann die Feder bei falscher Auslegung auswandern

Kegelfedern

Werkstoffübersicht

Wie weit kann man eine Kegelfeder komprimieren?

  • Die Blocklänge ist wesentlich kleiner als bei Druckfedern. Bei Einfederung legt sich Windung in Windung bis maximal 2 Drahtdurchmesser an Blocklänge erreicht werden
  • Wir berechnen für Sie Kegelfedern; falls Sie spezielle Wünsche dazu haben, sprechen Sie uns an

Warum hat die Kegelfeder von Febrotec eine Federrate?

  • Jede unserer Kegelfedern hat eine sich verändernde Steigung aus der sich eine längerer Teil der linearen Federrate ergibt
  • Konventionelle Kegelfedern haben in der Regel eine konstante Steigung, die eine progressive Federrate ergibt

Aus welchem Werkstoff sind die Kegelfedern?

  • Die Kegelfeder sind aus Werkstoff nach DIN 17224 - 1.4310 Rostfreier Federstahldraht
  • Ein Einsatz bis 260° Celsius ist möglich

Welche Endenform und Windungsrichtung hat die Kegelfeder?

  • Die Enden der Kegelfedern sind angelegt und nicht geschliffen
  • Die Windungsrichtung ist rechts gewickelt

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Hochtemperatur-Druckfedern aus Keramik

Wo ist der Vorteil bei der Keramikdruckfeder?

Federanwendungen im Hochtemperaturbereich?

Federanwendungen in starken Säuren?

Keramikfeder

 

Die Lösung:

Federn aus Keramik

Produziert durch die Firma NHK Yokohama Japan

 

Warum Keramik:

 

Hochhitzebeständig verschleißfest unmagnetisch

Korrosionsresistent hochisolierfest

 

Siliziumnitrid hat exzellente Eigenschaften

  • Siliziumnitrid verdichtet sich beim Übergang von der Alpha- in die
    Beta-Phase
  • Durch diesen Prozess entstehen stangenförmige
    Gefügestrukturen
  • Diese Strukturen ergeben die Festigkeitseigenschaften von Siliziumnitrid

Vergleichstabelle für Physikalische Eigenschaften von verschiedenen Werkstoffen

Werkstoff

Siliziumtrid

PSZ

AISI304

INCONEL 718*

Spezifisches Gewicht

3,2-3,25 6,05-6,1 7,93 8,19

Härte (Gpa)

16-19 13-15 3,6-5,3 3,7-4,0

Young-Modul (Gpa)

275-295 186-196 196 200

Schubspannung (Gpa)

110-117 73-78 79 77

 

Bei Raumtemperatur

* basiert auf der Broschüre veröffentlicht durch:

The International Nickel Company, Inc.

 

Keramik1

 

Festigkeit bei Hochtemperaturanwendung

  • Die Festigkeit von Keramikfedern bleibt konstant im Temperaturbereich zwischen Raumtemperatur und 1000° Celsius
  • Weiterhin bleibt die Festigkeit, mit einer Fehlerhäufigkeit von 0,1%, auf einem Niveau von 200MPa bei einer Temperatur zwischen Raumtemperatur und 1200° Celsius
  • Sogar nach Ermüdungstests wurden bei einer Temperatur von 900° Celsius keine Deformationen festgestellt
  • Um eine Setzung bei sehr hohenTemperaturen zu vermeiden, sollte bei 1200°C nur 80% des verfügbaren Federweges ausgenutzt werden


    Keramik2


Werkstoffübersicht

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Gasdruckfedern mit Anschlussgewinde

Welche Gasdruckfeder ist geeignet für die Klappe meines Autos?

  • Da es eine unüberschaubare Menge von Autos und Fahrzeugen und deren Variationen gibt, können wir die Gasdruckfedern leider nicht direkt zuordnen

    Meist werden die Gasdruckfedern charakterisiert durch:

    1. Kolbenstangendurchmesser mit entsprechendem Gewinde
    2. Zylinderdurchmesser
    3. ausgefahrener Länge / Hub
    4. Druckkraft in Newton bzw. Angabe in kg alles in der Regel auf dem Zylinder eingraviert.
    5. Anschlußgewinde / Endstücke
  • In unserem Internetshop kann man diese Daten dann eingeben und die gesuchte Gasdruckfeder oder eine Alternative finden mit evtl. etwas kürzerer Länge, so daß die Haube oder Klappe einige Grad weniger öffnet
  • Beachten sollte man die Abmessung in mm der am Fahrzeug angebrachten Verbindung (Kugel) wenn  Endstücke mitbestellt werden

Wo wird die Prüfkraft / Anfangskraft bei einer Gasdruckfeder gemessen?

  • Die Prüfkraft bei einer Gasdruckfeder ist im Schaubild dargestellt beim Punkt P1
  • Die Kolbenstange wird eingedrückt bis 5mm vor Endanschlag dann wird die Feder entlastet bis 5mm vor totaler Ausfederung und dort an diesem Punkt (P1) wird die Prüfkraft gemessen


Gasfederkennlinie

Können Gasdruckfedern (Gasfedern) mit unterschiedlichen Drücken befüllt werden?

  • Ja, ab Werk können wir den gewünschten Druck im Zylinder einstellen
  • Bei der Auswahl der Zylinder auf der Internetseite können Sie den geforderten Druck über ein Auswahlfeld selbst definieren
  • Eine Gasdruckfeder mit einmal eingestellter individueller Kraft kann nicht zurückgenommen werden
  • Für Prototypen haben wir im Druck verstellbare Zylinder (V- Serie X- Serie) im Programm, die der Anwender durch ein Ablassventil selbst anpassen kann. Dazu ist eine Demontage der Gasdruckfeder nicht erforderlich

 Ablassventil

Wie wirkt eine Gasdruckfeder ( Gasfeder - Stickstoffzylinder )?

  • Eine Gasdruckfeder (Gasfeder - Stickstoffzylinder) besteht aus einer Kolbenstange die sich in einem unter Druck stehenden geschlossenen Zylinder bewegt. Die Kolbenstange hat einen Kolben am Ende, der ein herausgleiten aus dem Zylinder verhindert und der die Kolbenstange führt. Die Kraft der Gasdruckfeder errechnet sich aus Querschnitt der Kolbenstange mal dem Druck im Zylinder. Je höher der Gasdruck desto höher die Kraft des Zylinders.
  • Die Befüllung mit unbrennbarem Stickstoff hat den Vorteil. daß die relativ großen Gasmoleküle besser von der Dichtung am Entweichen aus dem Zylinder gehindert werden können. Ein im Zylinder vorhandens Öl dient zur Dichtung und Schmierung.
  • Der Kolben hat eine voreingestellte Drosseldüse, die den Stickstoff von einer zur anderen Seite des Kolbens passieren lässt. Allerdings lässt sich die Drosseleinstellung nur in Großserienverändern.
  • Typische Anwendungen finden sich bei der Ausbalancierung von Türen, Klappen und Hauben. Gasdruckfedern unterstützen die Muskelkraft, um Türen, Klappen und Hauben kontrolliert schließen zu können.

Wie unterscheiden sich die Gasdruckfedern-Serien: Gasfedern, Gasdruckdämpfer und Stickstoffzylinder?

Nitrider® N-Serie

  • Gasdruckfeder (Gasfeder - Stickstoffzylinder) mit neuester Dichtungstechnologie* für längere Betriebszyklen
  • Schwarz lackiertes Druckrohr und nitrierte Kolbenstange für optimalen Korrosionsschutz
  • Die Gasdruckfeder hält einem Salzsprühtest nach ASTM-B117 von 144 Stunden stand, was den gebräuchlichen Anforderungen der Automobilindustrie entspricht

Das umfangreiche Programm an Endstücken ist im Shop dargestellt.

Nitrider® W-Serie

  • Gasdruckfeder (Gasfeder - Stickstoffzylinder) mit neuester Dichtungstechnologie* für längere Betriebszyklen
  • Schwarz lackiertes Druckrohr und nitrierte Kolbenstange für optimalen Korrosionsschutz
  • Die Gasdruckfeder hält einem Salzsprühtest nach ASTM-B117 von 144 Stunden stand, was den gebräuchlichen Anforderungen der Automobilindustrie entspricht
 Mit angeschweissten Augen-Enden
 

Varilift® V-Serie

  • Gasdruckfeder (Stickstoffzylinder) mit neuester Dichtungstechnologie* für längere Betriebszyklen
  • Schwarz lackiertes Druckrohr und nitrierte Kolbenstange für optimalen Korrosionsschutz.
  • Durch ein seitlich angebrachtes Druckablassventil kann der mit maximalem Druck gefüllte Zylinder angepasst werden
  • Ideal für Prototypen
  • Druckanpassung kann ohne Ausbau des Zylinders durchgeführt werden

Das umfangreiche Programm an Endstücken ist im Shop dargestellt.


Edelstahl  S-Serie

  • Gasdruckfeder (Stickstoffzylinder) mit neuester Dichtungstechnologie* für längere Betriebszyklen
  • Edelstahl Druckrohr und Edelstahlkolbenstange aus Werkstoff AISI 316 (1.4401 - V4A) für optimalen Korrosionsschutz unter harten Umweltbedingungen.
  • Für Schiffbau, Lebensmitteltechnik, Medizintechnik und Chemische Industrieanwendungen.

Das umfangreiche Programm an Endstücken ist im Shop dargestellt.

Edelstahl Varilift® X-Serie

  • Gasdruckfeder (Stickstoffzylinder) mit neuester Dichtungstechnologie* für längere Betriebszyklen
  • Edelstahl Druckrohr und Edelstahl aus Werkstoff AISI 316 (1.4401 - V4A) für optimalen Korrosionsschutz unter harten Umweltbedingungen
  • Für Schiffbau, Lebensmitteltechnick, Medizintechnik und Chemische Industrieanwendungen
  • Durch ein seitlich angebrachtes Druckablassventil kann der mit maximalem Druck gefüllte Zylinder angepasst werden
  • Ideal für Prototypen
  • Die Druckanpassung kann ohne Ausbau des Zylinders durchgeführt werden

*neueste Dichtungstechnologie: Kolbenstangendurchmesser >6mm hat doppelte Zylinder-Dichtungen für lange Lebensdauer

Was ist bei der Montage der Gasdruckfeder (Gasfeder) zu beachten?

  • Die Kolbenstange der Gasdruckfeder (Gasfeder) sollte sich im Ruhezustand in der Regel unten befinden, da durch das im Zylinder vorhandene Öl an der Dichtung und der Führung eine längere Lebensdauer erreicht wird
  • Der minmale Winkel zur Waagerechten, bei Ruhestellung, sollte 30° betragen, mit der Kolbenstange nach unten
  • Gilt auch für die Aufbewahrung (Lagerung) von Gasfedern
  • Wir sind in der Lage, auf Wunsch Gasdruckfeder für Serien zu liefern, die durch spezielle Fettfüllungen einen waagerechten Einbau der Gasdruckfeder zulassen.
  • Gasfedern sind für eine Umgebungstemperatur von -30°C bis +80°C geeignet und haben je nach Temperatur (Gasausdehnung) eine unterschiedliche Kraft
  • Radialkräfte (quer zur Kolbenstange) sind zu vermeiden
  • Keine Fett- oder Ölschmierung der äusseren Kolbenstange durchführen
  • Die Kolbenstange frei von Schmutz und Staub halten
  • Zur Reinigung keine Öle oder Lösungsmittel verwenden
  • nur 90% des kompletten Hubes ausnutzten um nicht immer wieder die Fett- und Ölmengen am Ende der Hubwege zu bewegen
  • Kugelenden sind für die Kraftübertragung die geeigneten Bauformen und erlauben eine Winkalabweichung von ca. 20° bzw. 10° an der Sicherung der Kugel, von der Nullstellung
  • Bei Einsatz von Gabel- oder Augenenden sollte radiales Spiel vorgesehen werden

 

 

 

 

Was ist bei der Entsorgung von Gasdruckfedern (Gasfedern) zu beachten?

  • Gasfedern sollten nicht geöffnet oder punktiert werden
  • da sich im Zylinder Schmiermittel befindet, sollten die Gaszylinder nicht in die Verbrennung gelangen
  • zertifizierte Entsorgungsbetriebe übernehmen die gesetzesmäßige Entsorgung von Gasdruckzylinderns
  • so werden die Einzelkomponenten materialsparend in den Materialkreislauf zurückgeführt

 

 

Was ist zu tun, wenn die Gasdruckfeder (Gasfeder) Druck verloren hat?

  • Der Stickstoff im Zylinder ist ganz oder teilweise durch die Dichtung zwischen Kolbenstange und Dichtung entwichen. Versuchen Sie nicht den Zylinder zu öffnen oder mit Gas zu füllen - das ist ein sehr gefählicher Vorgang auf Grund des verbliebenen hohen Zylinderinnendruckes!
  • Kontaktieren Sie uns wegen des Problems. Wir helfen Ihnen eine andere Lösung zu finden.  
  • Falls auf Ihrer defekten Gasdruckfeder keine Angabe über die Kraft des Zylinders zu finden ist kontaktieren Sie uns.Wir haben justierbare Gasdruckfedern V-Serie im Programm.

 

Wollen Sie Hilfe von Febrotec für die Auslegung von Gasdruckfedern für Klappen oder Türen?

  • Unsere Ingenieure beraten Sie gerne, um die Gasdruckfedern (Gasfedern) optimal einzusetzen
  • Mit unseren Rechenprogrammen können wir Ihnen Einzelne oder auch Serien von Gasdruckfedern auslegen
  • Mit der von Ihnen gewünschten Handkraft können auch große Konstruktionen, wie z.B. Fensteranlagen, Lüftungsgitter, Solaranlagen, Serviceklappen, Maschinenhauben, Fahrzeug-Kofferraumklappen, Verkaufswagen-Laden und Klappbetten im Wohnmobilbereich optimal geöffnet und geschlossen werden
  • Ein umfangreiches Programm zur Befestigung der Gasdruckfedern an Bauteilen in Stahl, Edelstahl und Kunststoff steht zur Verfügung.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

 

 

Kann eine gelieferte Gasdruckfeder umgetauscht werden?

  • Durch die vom Kunden individuell gewählte Kraft bedeutet eine individuelle Druckanpassung im Zylinder
  • Deshalb kann eine einmal gelieferte Gasdruckfeder von Febrotec nicht zurückgenommen werden

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Sicherheitsdatenblatt und Einbauhinweise Gasdruckfeder

 SICHERHEITSHINWEISE GASDRUCKFEDERN

  • Lesen Sie bitte diese Sicherheitshinweise sorgfältig durch, bevor Sie das Produkt einsetzen
  • ein falscher Einbau kann die Garantie aufheben
  • Gasdruckfedern auch bekannt unter dem Namen Gasfedern/Stickstoffzylinder
  • Gasdruckfedern enthalten Stickstoff unter hohem Druck
  • Bitte entsorgen Sie gebrauchte Gasdruckfedern vorsichtig

EINBAUHINWEISE

  • Gasdruckfedern sollen unter einem Winkel von 60° zur Vertikalen mit der Kolbenstange nach unten montiert werden um die Schmierung der Zylinderdichtungen zu gewährleisten. Die Gasdruckfeder sollen ohne einwirkende Seitenkräfte montiert werden. Bei Gewinde sollen völlig eingeschraubt sein
  • Gasdruckfedern enthalten Stickstoff unter hohem Druck. Man sollte den Zylinder niemals öffnen, punktieren oder ihn hohen Temperaturen aussetzen. Behandeln Sie die Kolbenstange mit großer Sorgfalt, da Beschädigungen zu Folgeschäden an den internen Dichtungen führen. Die Kolbenstange sollte nicht zerkratzt, verschmutzt, lackiert, geschmiert oder verbogen werden. Eine Beschädigung der Kolbenstange hebt die Garantie auf
  • Bei allen Gasdruckfedern sitzt eine Dichtung zwischen Kolbenstange und Zylinder. Um eine optimale Funktion des Systems zu gewährleisten wird diese Dichtung durch internes Öl benetzt. Aus diesem Grund sollen Gasdruckfedern mit der Kolbenstange nach unten zeigend eingebaut bzw. gelagert werden
  • Verwenden Sie große Sorgfalt  bei Montage und Demontage der Gasdruckfeder, da der Druck im Zylinder gefährliche Kräfte erzeugen kann
  • Für Quer- bzw. Seitenkräfte sind Gasdruckfedern nicht konstruiert. Verwenden Sie wenn möglich Kugelbefestigungen. Um ein Verbiegen der Gasfeder zu vermeiden, sollte die Anwendung auf die Proportionen des Zylinders Rücksicht nehmen
  • Man sollte nur 90% des kompletten Hubes ausnutzten um nicht immer wieder die Fett- und Ölmengen am Ende der Hubwege zu bewegen
  • Auf eine vollständige Befestigung der Endbefestigungen ist zu achten. Bei notwendiger Ausrichtung der Befestigungen ist größte Sorgfalt und Vorsicht angebracht.
  • Gasdruckfedern sollten nicht über 15 Hübe/Minute verwendet werden, da sonst eine überproportional große Wärmeentwicklung durch die Reibung die internen Dichtungen zerstört. Wir empfehlen für den Zylinder mechanische Anschläge zur Hubbegrenzung vorzusehen. 

   

Varilift® GASDRUCKFEDERN

  • Varilift® Gasdruckfedern enthalten Stickstoff unter hohem Druck. Man sollte den Zylinder niemals öffnen, punktieren oder ihn hohen Temperaturen aussetzen. Die Varilift® Gasdruckfedern verlieren langfristig an Kraft. Man sollte periodisch prüfen ob die gewünschte Funktion noch gewährleistet ist. Andernfalls ist die Gasdruckfeder auszutauschen

 

ANWEISUNG ZUM EINSTELLEN DEr Varilift® GASDRUCKFEDERN

  • Die Varilift® Gasdruckfeder ist mit einem Ablassventil (A) mit Innensechskant am Ende des Zylinders ausgerüstet. Diese Ventil kann zu Ablassen des Zylinderdruckes verwendet werden. Lassen Sie beim Ablassen des Gases größte Vorsicht walten und vermeiden Sie beim Austritt von Gas Verletzungen durch das unter hohem Druck stehende und dann strömende Gas. Es ist vorteilhaft das Klappengewicht um 10% zu erhöhen um ein unbeabsichtigtes Mehrablassen des Gases ausgleichen zu können
  • Um das Gas aus dem Zylinder zu lassen verwenden Sie einen möglichst kurzen Sechskantschlüssel (optimal ist ein Bits Sechskant). Damit lösen sie die Schraube entgegen des Uhrzeigersinnes sehr vorsichtig bis man den Gasaustritt hört, um dann das Ventil sofort wieder zu schließen. Dann testen Sie die Varilift® Gasdruckfeder und wiederholen wenn nötig das Ablassen des Druckes. Auch kleinste abgelassene Mengen verändern den Druck erheblich. Seien Sie vorsichtig und lassen lieber viele kleine als eine große Menge an Gas ab.  Bei Anpassen von 2 im System eingesetzten Varilift® Gasdruckfedern sollte der Druck wechselseitig abgelassen werden, bis die gewünschte Funktion erreicht wird.   

Schrauben Sie die Ablassschraube niemals komplett aus dem Gewinde!

 

 

Sicherheitshinweis

Wie hoch ist die maximal zulässige Umgebungstemperatur für die Gasdruckfeder?

  • Die maximal zulässige Umgebungstemperatur für Gasdruckfedern liegt zwischen -30°C und +80°C

Wie ist die Lebensdauer von Gasdruckfedern?

  • Die maximale Lebensdauer von 30000 Lastwechseln bei den N- und S- Serien und ist stark abhängig von den Umgebungsbedingungen wie Staub und schmirgelnde Bestandteilen der Umgebungsluft
  • Man kann von einem Kraftverlust dabei von ca. 10% ausgehen

 

Gasdruckfedern mit Augenenden

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Was ist das für eine Gasdruckfeder?

Nitrider® W-Serie

  • Gasdruckfeder (Gasfeder - Stickstoffzylinder) mit neuester Dichtungstechnologie* für längere Betriebszyklen
  • schwarz lackiertes Druckrohr und nitrierte Kolbenstange für optimalen Korrosionsschutz
  • die Gasdruckfeder hält einem Salzsprühtest nach ASTM-B117 von 144 Stunden stand, was den gebräuchlichen Anforderungen der Automobilindustrie entspricht
  • mit angeschweissten Augenenden
 
*neueste Dichtungstechnologie: Kolbenstangendurchmesser >6mm hat doppelte Zylinder-Dichtungen für lange Lebensdauer.

Was ist zu tun, wenn die Gasdruckfeder (Gasfeder) Druck verloren hat?

  • Der Stickstoff im Zylinder ist ganz oder teilweise durch die Dichtung zwischen Kolbestange und Dichtung entwichen
  • Versuchen Sie nicht den Zylinder zu öffnen oder mit Gas zu füllen - das ist ein sehr gefählicher Vorgang auf Grund des hohen Zylinderinnendruckes

Kontaktieren Sie uns wegen des Problems. Wir helfen Ihnen gerne eine andere Lösung zu finden. 

Wollen Sie Hilfe von Febrotec für die Auslegung von Gasdruckfedern für Klappen und Türen?

  • Unsere Ingenieure beraten Sie gerne, um die Gasdruckfedern (Gasfedern) optimal einzusetzen
  • Mit unseren Rechenprogrammen können wir Ihnen Einzelne oder auch Serien von Gasdruckfedern auslegen
  • Mit der von Ihnen gewünschten Handkraft können auch große Konstruktionen, wie z.B. Fensteranlagen, Lüftungsgitter, Solaranlagen, Serviceklappen, Maschinenhauben, Fahrzeug-Kofferraumklappen, Verkaufswagen-Laden und Klappbetten im Wohnmobilbereich optimal geöffnet und geschlossen werden
  • Ein umfangreiches Programm zur Befestigung der Gasdruckfedern an Bauteilen in Stahl, Edelstahl und Kunststoff steht zur Verfügung

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Was ist bei der Montage der Gasdruckfeder zu beachten?

  • die Kolbenstange der Gasdruckfeder (Gasfeder) sollte sich im Ruhezustand in der Regel unten befinden, da durch das im Zylinder vorhandene Öl an der Dichtung und der Führung eine längere Lebensdauer erreicht wird
  • der minimale Winkel zur Waagerechten, bei Ruhestellung, sollte 30° betragen, mit der Kolbenstange nach unten
  • das gilt auch für die Aufbewahrung (Lagerung) von Gasfedern
  • Gasfedern sind für eine Umgebungstemperatur von -30°C bis +80°C geeignet und haben je nach Temperatur (Gasausdehnung) eine unterschiedliche Kraft
  • Radialkräfte (quer zur Kolbenstange) sind zu vermeiden
  • keine Fett- oder Ölschmierung der Kolbenstange durchführen
  • die Kolbenstange frei von Schmutz und Staub halten
  • zur Reinigung keine Öle oder Lösungsmittel verwenden
  • man sollte nur 90% des kompletten Hubes ausnutzten um nicht immer wieder die Fett- und Ölmengen am Ende der Hubwege zu bewegen
  • Kugelenden sind für die Kraftübertragung die geeigneten Bauformen uns erlauben eine Winkalabweichung von ca. 20° bzw. 10° an der Sicherung der Kugel, von der Nullstellung.
  • bei Einsatz von Gabel- oder Augenenden sollte radiales Spiel vorgesehen werden

Kann eine gelieferte Gasdruckfeder umgetauscht werden?

  • Durch die vom Kunden individuell gewählte Kraft bedeutet eine individuelle Druckanpassung im Zylinder
  • Deshalb kann eine einmal gelieferte Gasdruckfeder von Febrotec nicht zurückgenommen werden

Wo wird die Prüfkraft / Anfangskraft bei einer Gasdruckfeder gemessen?

  • Die Prüfkraft bei einer Gasdruckfeder ist im Schaubild dargestellt beim Punkt P1
  • Die Kolbenstange wird eingedrückt bis 5mm vor Endanschlag dann wird die Feder entlastet bis 5mm vor totaler Ausfederung und dort an diesem Punkt (P1) wird die Prüfkraft gemessen

 

 Handkraft

Wie wirkt eine Gasdruckfeder ( Gasfeder - Stickstoffzylinder )?

  • Eine Gasdruckfeder (Gasfeder - Stickstoffzylinder) besteht aus einer Kolbenstange die sich in einem unter Druck stehenden geschlossenen Zylinder bewegt
  • Die Kolbenstange hat einen Kolben am Ende, der ein herausgleiten aus dem Zylinder verhindert und der die Kolbenstange führt
  • Die Kraft der Gasdruckfeder errechnet sich aus Querschnitt der Kolbenstange mal dem Druck im Zylinder
  • Je höher der Gasdruck desto höher die Kraft des Zylinders
  • Die Befüllung mit unbrennbarem Stickstoff hat den Vorteil. daß die relativ großen Gasmoleküle besser von der Dichtung am Entweichen aus dem Zylinder gehindert werden können
  • Ein im Zylinder vorhandens Öl dient zur Dichtung und Schmierung
  • Der Kolben hat eine voreingestellte Drosseldüse, die den Stickstoff von einer zur anderen Seite des Kolbens passieren lässt. Allerdings lässt sich die Drosseleinstellung nur in Großserien verändern
  • Typische Anwendungen finden sich bei der Ausbalancierung von Türen, Klappen und Hauben. Gasdruckfedern unterstützen die Muskelkraft, um Türen, Klappen und Hauben kontrolliert schließen zu können

Wie unterscheiden sich die Gasdruckfedern-Serien: Gasfedern, Gasdruckdämpfer und Stickstoffzylinder?

Nitrider® N-Serie

  • Gasdruckfeder (Gasfeder - Stickstoffzylinder) mit neuester Dichtungstechnologie* für längere Betriebszyklen
  • Schwarz lackiertes Druckrohr und nitrierte Kolbenstange für optimalen Korrosionsschutz
  • Die Gasdruckfeder hält einem Salzsprühtest nach ASTM-B117 von 144 Stunden stand, was den gebräuchlichen Anforderungen der Automobilindustrie entspricht

Das umfangreiche Programm an Endstücken ist im Shop dargestellt.

Nitrider® W-Serie

  • Gasdruckfeder (Gasfeder - Stickstoffzylinder) mit neuester Dichtungstechnologie* für längere Betriebszyklen
  • Schwarz lackiertes Druckrohr und nitrierte Kolbenstange für optimalen Korrosionsschutz
  • Die Gasdruckfeder hält einem Salzsprühtest nach ASTM-B117 von 144 Stunden stand, was den gebräuchlichen Anforderungen der Automobilindustrie entspricht
 Mit angeschweissten Augen-Enden
 

Varilift® V-Serie

  • Gasdruckfeder (Stickstoffzylinder) mit neuester Dichtungstechnologie* für längere Betriebszyklen
  • Schwarz lackiertes Druckrohr und nitrierte Kolbenstange für optimalen Korrosionsschutz.
  • Durch ein seitlich angebrachtes Druckablassventil kann der mit maximalem Druck gefüllte Zylinder angepasst werden
  • Ideal für Prototypen
  • Druckanpassung kann ohne Ausbau des Zylinders durchgeführt werden

Das umfangreiche Programm an Endstücken ist im Shop dargestellt.


Edelstahl  S-Serie

  • Gasdruckfeder (Stickstoffzylinder) mit neuester Dichtungstechnologie* für längere Betriebszyklen
  • Edelstahl Druckrohr und Edelstahlkolbenstange aus Werkstoff AISI 316 (1.4401 - V4A) für optimalen Korrosionsschutz unter harten Umweltbedingungen.
  • Für Schiffbau, Lebensmitteltechnik, Medizintechnik und Chemische Industrieanwendungen.

Das umfangreiche Programm an Endstücken ist im Shop dargestellt.

Edelstahl Varilift® X-Serie

  • Gasdruckfeder (Stickstoffzylinder) mit neuester Dichtungstechnologie* für längere Betriebszyklen
  • Edelstahl Druckrohr und Edelstahl aus Werkstoff AISI 316 (1.4401 - V4A) für optimalen Korrosionsschutz unter harten Umweltbedingungen
  • Für Schiffbau, Lebensmitteltechnick, Medizintechnik und Chemische Industrieanwendungen
  • Durch ein seitlich angebrachtes Druckablassventil kann der mit maximalem Druck gefüllte Zylinder angepasst werden
  • Ideal für Prototypen
  • Die Druckanpassung kann ohne Ausbau des Zylinders durchgeführt werden

*neueste Dichtungstechnologie: Kolbenstangendurchmesser >6mm hat doppelte Zylinder-Dichtungen für lange Lebensdauer

Wie ist die Lebensdauer von Gasdruckfedern?

  • Die maximale Lebensdauer von 30000 Lastwechseln bei den N- und S- Serien und ist stark abhängig von den Umgebungsbedingungen wie Staub und schmirgelnde Bestandteilen der Umgebungsluft
  • Man kann von einem Kraftverlust dabei von ca. 10% ausgehen

Wie hoch ist die maximal zulässige Umgebungstemperatur für die Gasdruckfeder?

  • Die maximal zulässige Umgebungstemperatur für Gasdruckfedern liegt zwischen -30°C und +80°C

Was ist bei der Entsorgung von Gasdruckfedern (Gasfedern) zu beachten?

  • Gasfedern sollten nicht geöffnet oder punktiert werden
  • Da sich im Zylinder Schmiermittel befindet, sollten die Gaszylinder nicht in die Verbrennung gelangen
  • Zertifizierte Entsorgungsbetriebe übernehmen die gesetzesmäßige Entsorgung von Gasdruckzylindern. So werden die Einzelkomponenten materialsparend in den Materialkreislauf zurückgeführt

     

Sicherheitsdatenblatt und Einbauhinweise Gasdruckfeder

  SICHERHEITSHINWEISE GASDRUCKFEDERN

  • Lesen Sie bitte diese Sicherheitshinweise sorgfältig durch, bevor Sie das Produkt einsetzen
  • ein falscher Einbau kann die Garantie aufheben.
  • Gasdruckfedern auch bekannt unter dem Namen Gasfedern/Stickstoffzylinder
  • Gasdruckfedern enthalten Stickstoff unter hohem Druck
  • Bitte entsorgen Sie gebrauchte Gasdruckfedern vorsichtig

EINBAUHINWEISE

Gasdruckfedern sollen unter einem Winkel von 60° zur Vertikalen mit der Kolbenstange nach unten montiert werden um die Schmierung der Zylinderdichtungen zu gewährleisten. Die Gasdruckfeder sollen ohne einwirkende Seitenkräfte montiert werden. Bei Gewinde sollen völlig eingeschraubt sein.

Gasdruckfedern enthalten Stickstoff unter hohem Druck. Man sollte den Zylinder niemals öffnen, punktieren oder ihn hohen Temperaturen aussetzen. Behandeln Sie die Kolbenstange mit großer Sorgfalt, da Beschädigungen zu Folgeschäden an den internen Dichtungen führen. Die Kolbenstange sollte nicht zerkratzt, verschmutzt, lackiert, geschmiert oder verbogen werden. Eine Beschädigung der Kolbenstange hebt die Garantie auf.

Bei allen Gasdruckfedern sitzt eine Dichtung zwischen Kolbenstange und Zylinder. Um eine optimale Funktion des Systems zu gewährleisten wird diese Dichtung durch internes Öl benetzt. Aus diesem Grund sollen Gasdruckfedern mit der Kolbenstange nach unten zeigend eingebaut bzw. gelagert werden.

Verwenden Sie große Sorgfalt  bei Montage und Demontage der Gasdruckfeder, da der Druck im Zylinder gefährliche Kräfte erzeugen kann.

Für Quer- bzw. Seitenkräfte sind Gasdruckfedern nicht konstruiert. Verwenden Sie wenn möglich Kugelbefestigungen. Um ein Verbiegen der Gasfeder zu vermeiden, sollte die Anwendung auf die Proportionen des Zylinders Rücksicht nehmen.

Man sollte nur 90% des kompletten Hubes ausnutzten um nicht immer wieder die Fett- und Ölmengen am Ende der Hubwege zu bewegen.  

Auf eine vollständige Befestigung der Endbefestigungen ist zu achten. Bei notwendiger Ausrichtung der Befestigungen ist größte Sorgfalt und Vorsicht angebracht.

Gasdruckfedern sollten nicht über 15 Hübe/Minute verwendet werden, da sonst eine überproportional große Wärmeentwicklung durch die Reibung die internen Dichtungen zerstört. Wir empfehlen für den Zylinder mechanische Anschläge zur Hubbegrenzung vorzusehen. 

   

Varilift® GASDRUCKFEDERN

Varilift® Gasdruckfedern enthalten Stickstoff unter hohem Druck. Man sollte den Zylinder niemals öffnen, punktieren oder ihn hohen Temperaturen aussetzen. Die Varilift® Gasdruckfedern verlieren langfristig an Kraft. Man sollte periodisch prüfen ob die gewünschte Funktion noch gewährleistet ist. Andernfalls ist die Gasdruckfeder auszutauschen.

 

ANWEISUNG ZUM EINSTELLEN DEr Varilift® GASDRUCKFEDERN

Die Varilift® Gasdruckfeder ist mit einem Ablassventil (A) mit Innensechskant am Ende des Zylinders ausgerüstet. Diese Ventil kann zu Ablassen des Zylinderdruckes verwendet werden. Lassen Sie beim Ablassen des Gases größte Vorsicht walten und vermeiden Sie beim Austritt von Gas Verletzungen durch das unter hohem Druck stehende und dann strömende Gas. Es ist vorteilhaft das Klappengewicht um 10% zu erhöhen um ein unbeabsichtigtes Mehrablassen des Gases ausgleichen zu können.

Um das Gas aus dem Zylinder zu lassen verwenden Sie einen möglichst kurzen Sechskantschlüssel (optimal ist ein Bits Sechskant). Damit lösen sie die Schraube entgegen des Uhrzeigersinnes sehr vorsichtig bis man den Gasaustritt hört, um dann das Ventil sofort wieder zu schließen. Dann testen Sie die Varilift® Gasdruckfeder und wiederholen wenn nötig das Ablassen des Druckes. Auch kleinste abgelassene Mengen verändern den Druck erheblich. Seien Sie vorsichtig und lassen lieber viele kleine als eine große Menge an Gas ab.  Bei Anpassen von 2 im System eingesetzten Varilift® Gasdruckfedern sollte der Druck wechselseitig abgelassen werden, bis die gewünschte Funktion erreicht wird.    

Schrauben Sie die Ablassschraube niemals komplett aus dem Gewinde!

 

 

 

Varilift Sicherheitshinweis

 

Können Gasdruckfedern (Gasfedern) mit unterschiedlichen Drücken befüllt werden?

  • Ja, ab Werk können wir den gewünschten Druck im Zylinder einstellen
  • Bei der Auswahl der Zylinder auf der Internetseite können Sie den geforderten Druck über ein Auswahlfeld selbst definieren
  • Eine Gasdruckfeder mit einmal eingestellter individueller Kraft kann nicht zurückgenommen werden
  • Für Prototypen haben wir im Druck verstellbare Zylinder (V- Serie X- Serie) im Programm, die der Anwender durch ein Ablassventil selbst anpassen kann
  • Dazu ist eine Demontage der Gasdruckfeder nicht erforderlich.  

Gasdruckfedern Befestigungen

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

DIN Tellerfedern nach EN 16983 (DIN 2093) & Belleville Tellerfedern

Was sind Tellerfederngruppen?

Gruppe 1

  • Tellerfedern mit Materialdicke <1,25mm
  • ohne Auflagefläche und reduzierter Materialdicke 
  • gestanzt, kalt umgeformt, Kanten gerundet


Gruppe 2

  • Tellerfedern mit Materialdicke 1,25mm bis 6,0mm 
  • ohne Auflagefläche und reduzierter Materialdicke
  • gestanzt, kalt umgeformt, Da und Di gedreht, Kanten gerundet wahlweise (feingeschnitten, kalt umgeformt, Kanten gerundet)


Gruppe 3 

  • Tellerfedern mit Materialdicke >6,0mm bis 14,0mm 
  • mit Auflagefläche und reduzierter Materialdicke 
  • kalt oder warm umgeformt, allseits gedreht, Kanten gerundet

Was sind Tellerfedernreihen?

Für jede in der Norm 2093 aufgeführte Durchmesserkombination existieren drei unterschiedliche Tellerfederreihen:

 

Reihe A

  • hohe Federkraft - annähernd lineare Kennlinie

 

Reihe B

  • mittlere Federkraft - leicht degressive Kennlinie

 

Reihe C

  • niedrige Federkraft - stark degressive Kennlinie

Welche Krafttoleranzen sind für Tellerfedern nach DIN 2093 vorgesehen?

Gruppe 1

  • t<1,25mm - Federkraft +25%-7,5%

 

Gruppe 2 

  • t>1,25mm bis t=3,0mm - Federkraft +15%-7,5%

 

Gruppe 2 

  • t>3,0mm bis 6,0mm - Federkraft +10%-5,0%

 

Gruppe 3 

  • t>6,0 bis t=14,0mm - Federkraft +-5,0%

Aus welchen Werkstoffen werden Tellerfedern gefertigt?

Kohlenstoffstahl (Ck67)

  • für alle Tellerfedern t<1mm nach EN 16983 (DIN 2093)

Chrom-Vanadium basierter Edelstahl nach DIN EN 10132-4 (51CrV4)

  • für alle Tellerfedern nach EN 16983 (DIN 2093) t>1mm
  • bei einem Elastizitätzmodul E=206.000 N/mm2 und eine Poisson Zahl ´ü=0,3.


Werkstoff 1.1231

  • Kohlenstoffstahl
  • Einsatztemperatur bis max. 80°C

 

Werkstoff 1.1248 

  • Kohlenstoffstahl 
  • Einsatztemperatur bis max. 80°C

 

Werkstoff 1.4310 

  • Rostfreier Federstahl V2a 
  • warmfest, jedoch nicht über 100°C einzusetzen wegen des Rückganges der Festigkeit die durch Kaltumformung erzeugt wurde

 

Werkstoff - 1.4568 

  • Rostfreier Federstahl V4a
  • warmfest bis 350°C

Welche Bauhöhentoleranzen sind in der DIN 2093 für Tellerfedern eingesetzt?

Gruppe 1

  • t<1,25 - +0,10-0,05

Gruppe 2

  • t>1,25 bis 2,0 +0,15 -0,08
  • t >2,0 bis 3,0 +0,20 -0,10
  • t>3,0 bis 6,0 +0,30 -0,15

Gruppe 3

  • t >6,0mm bis 14,0mm +-0,3

Welches Führungsspiel zwischen Säule und Hülse oder Dorn und Bohrung und Tellerfeder ist vorzusehen?

Di/Da


in mm

Spiel nach DIN 2093


in mm

Unsere Empfehlung Spiel


in mm

bis 16 0,2 0,15
>16-20 0,3 0,20
>20 bis 26 0,4 0,25
>26 bis 31,5 0,5 0,30
>31,5 bis 50 0,6 0,40
>50 bis 80 0,8 0,60
>80 bis 140 1,0 0,75
140 bis 250 1,6 1,20
250 bis 660 -- 2,60

Welcher Gegenwerkstoff ist zur Tellerfeder einzusetzen?

  • Einsatzgehärtete (Tiefe min. 0,8mm) und geschliffene Gegenstücke/Führungselemente mit einer Härte von min 55 HRC haben sich bei dynamischem Einsatz bewährt

Wie hoch dürfen die maximalen Einsatztemperaturen bei Tellerfedern sein?

Ck67 - Kohlenstoffstahl Werkstoff 1.1231

  • max. 80°C // min.-20°C

51CrV4 Werkstoff 1.8159 Chrom-Vanadium-basierter Edelstahl 

  • max. 100°C // min. -50°C

1.4310 - Chrom-Nickel basierter Edelstahl 

  • max. 100°C // min. -200°C, da eine Aufhebung der Kaltverfestigung bei Temperaturen ab ca. +100°C einsetzt

1.4568 - Chrom-Nickel basierter Edelstahl 

  • max. 350°C // min. -200°C

2.4669 - Inconel X750

  • max. 600°C // min. -260°C

Welche Oberflächen haben Tellerfedern nach DIN 2093?

  • Alle Tellerfedern sind phosphatiert und geölt

Was ist bei der Schichtung von Tellerfedern zu beachten?

Die beste Tellerfederanordung kommt mit der kleinst möglichen Anzahl von Tellerfedern aus. Mit zunehmender Anzahl von Tellerfedern in der Säule vergrößert sich die Reibung:

  • Werden Tellerfedern parallel geschichtet, addieren sich die Kräfte der Einzelkräfte der Tellerfeder
  • Werden Tellerfedern wechselseitig geschichtet, addieren sich die Wege der einzelnen Tellerfedern
  • Bei Mehrfachschichtung für dynamischen Betrieb sollten deshalb nicht mehr als 2-3 Federn parallel (also um die Kräfte zu erhöhen) eingesetzt werden

Eine Vielzahl von Einflüssen wie Oberflächenrauhigkeit, Kantenrundung, Schmiermittel etc. lassen eine genaue Bestimmung der Reibung nicht zu.

 

Erfahrungswerte mit den unterschiedlichen Federgrößen ergeben folgenden Kraftverlust durch Reibung zwischen Ein- und Ausfederungskräften:

  • 1-fach Schichtung --> +-2...3%
  • 2-fach parallel Schichtung --> +-4...6%
  • 3-fach parallel Schichtung --> +-6...9%
  • 4-fach parallel Schichtung --> +-8...12%
  • 5-fach parallel Schichtung -->+-10-15% 

Als Richtwert für die Säulenlänge=Lo empfehlen wir: Lo<=3*Da (Aussendurchmesser=Da).

Läßt sich eine größere Länge nicht vermeiden,sollten die Säulen durch starre Zwischenscheiben unterteilt werden.

Die Führung der Tellerfedern kann Innen oder Aussen erfolgen wobei die Härte der Führung mit 55-56 HRC über der der Tellerfeder liegen sollte.

Was sind Tellerfedern Belleville?

  • Tellerfedern Belleville sind Tellerfedern aus dem Zoll Maßbereich und haben oft größere Materialdicken bzw. andere Proportionen als die vergleichbaren DIN 2093 Tellerfedern
  • die Abmessungen sind in Zollmaßreihen ausgeführt

Welche Schmierung ist für Tellerfedern vorzusehen?

  • Je geringer die Reibung, desto geringer der Verschleiß zwischen Tellerfedern und Untergrund
  • Öl, Fett, Paste mit Molybdändisulfit-Zusatz oder andere Festschmierstoffe setzen den Reibwert herab

Welchen Korrosionsschutz haben Tellerfedern?

  • Die von uns angebotenen Tellerfedern aus C-Stahl haben eine Schutzschicht aus Zinkphosphat
  • In diese Zinkphosphatschicht wird ein Korrosionsschutzöl eingelagert
  • Edelstahltellerfedern sind ohne Korrosionsschutz

Werkstoffübersicht

Mit welchem Drehmoment werden Muttern für Tellerfedern angezogen?

Wenn Tellerfedern mit Schraubverbindungen ( z.B. zur Temperaturkompensation) auf Vorspannung gebracht werden, wie errechnet sich das Drehmoment zum Spannen der Tellerfeder?

  • Die Formel lautet: F1*Pi*2*l/P=F2

  • F1=Kraft am Hebelarm in N
    Pi=3,14
    l=Länge Hebelarm in mm
    P=Gewindesteigung in mm
    F2=Kraft in Achsrichtung (also in Belastungsrichtung der Tellerfeder) in N
    MD=Drehmoment in Nmm
  • oder
    F1*l=F2*P/Pi*2
  • oder
    Md=F2*P/Pi*2
  • Da zwischen den Schrauben und Gewinden beim Aufbringen des Drehmomentes Reibung entsteht, ist der Reibfaktor zu berücksichtigen

 

 

Welche Aussendurchmessertoleranz haben die Tellerfedern?

Die Tellerfedern nach DIN 2093 haben folgende Aussen- bzw Innendurchmessertoleranzen

  • Aussendurchmesser: Toleranzfeld h12
  • Inndendurchmesser: Toleranzfeld H12

Für die Koaxialität gilt

  • Aussendurchmesser bis 50mm: 2 . IT11
  • Aussendurchmesser größer 50mm: 2 . IT12

Da/Di

in mm

Zulässige Abweichung

DA=Aussendurchmesser

in mm

Zulässige Abweichung

Di=Innendurchmesser

in mm

Koaxialität

>3 bis 6

0/-0,12

+0,12/0

0,15

>6 bis 10

0/-0,15

+0,15/0

0,18

>10 bis 18

0/-0,18

+0,18/0

0,22

>18 bis 30

0/-0,21

+0,21/0

0,26

>30 bis 50

0/-0,25

+0,25/0

0,32

>50 bis 80

0/-0,30

+0,30/0

0,60

>80 bis 120

0/-0,35

+0,35/0

0,70

>120 bis 180

0/-0,40

+0,40/0

0,80

>180 bis 250

0/-0,46

+0,46/0

0,92

>250 bis 315

0/-0,52

+0,52/0

1,04

>315 bis 400

0/-0,57

+0,57/0

1,14

>400 bis 500

0/-0,63

+0,63/0

1,26

Wie ist der Einfluß der Reibung auf die Kraft bei der Tellerfedersäule?

Eine Vielzahl von Einflüssen wie Oberflächenrauhigkeit, Kantenrundung, Schmiermittel etc. lassen eine genaue Bestimmung der Reibung nicht zu.

Erfahrungswerte mit den unterschiedlichen Federgrößen ergeben folgenden Kraftverlust durch Reibung zwischen Einfederungs- und Ausfederungskräften. (Hysteresis)

  • 1-fach Schichtung --> +-2...3%
  • 2-fach parallel Schichtung --> +-4...6%
  • 3-fach parallel Schichtung --> +-6...9%
  • 4-fach parallel Schichtung --> +-8...12%
  • 5-fach parallel Schichtung -->+-10-15% 

Was ist die Länge L1 der Tellerfeder?

  • Die Länge L1 ist 75% des möglichen Weges der Tellerfeder

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Kugellagertellerfedern

Wofür wird die Kugellagertellerfeder, ungeschlitzt eingesetzt?

  • Tellerfedern für Kugellager, ungeschlitzt dienen der axialen Vorspannung von Rillenkugellagern und können Differenzen von Maßabweichungen überbrücken
  • Bei dynamischer Belastung absorbieren sie Schwingungen, die durch die Rillenkugellager erzeugt werden
  • Es findet eine Geräuschminderung und somit eine Lebensdauerverlängerung der Rillenkugellager statt

Wie ist die Einfederung bei Kugellagertellerfedern?

  • Tellerfedern für Kugellager, nicht geschlitzt, können auf Grund Ihrer Bauart bis zur Planlage eingefedert werden, ohne das Setzungen zu erwarten sind

Was ist bei der Schichtung von Kugellagertellerfedern, nicht geschlitzt zu beachten?

  • Tellerfedern für Kugellager, nicht geschlitzt, haben eine ausgeprägte degressive Federkennlinie
  • Darum ist es nicht empfehlenswert, wechselsinnig geschichtete Tellerfedernsäulen einzusetzen
  • Um größere Kräfte zu erreichen, kann man diese Tellerfedern jedoch gleichsinnig schichten; wobei der dabei auftretende Reibungseffekt zwischen Ein- und Ausfederung (Hysteresis) berücksichtigt werden sollten.

Was ist Anlassen?

Anlassen

  • Um die beim Herstellen von Federn indizierten Spannungen abzubauen werden Druck- und Zugfedern angelassen
  • Man vermeidet einen unkontrollierten Kraftverlust beim Betrieb von Druckfedern und möglichen Bruch der Öse bei Zugfedern
  • Bei Torsionsfedern ist ein Anlassen nicht unbedingt nötig, wenn in Drehrichtung belastet wird; was nach den Regeln der Technik ohnehin so nur zulässig ist

Als Richtwert für Anlass-Temperaturen gelten

 

Werkstoff


Federstahl 1.1200 

  • 270°C - 0,5 Stunden* - Luftabkühlung

Rostfreie Federstähle 1.4310

  • 380°C - 0,5 Stunden - Luftabkühlung

1.4568

  •  450°C - 1,0 Stunden - Luftabkühlung

1.4571 

  • 450°C - 1,0 Stunden - Luftabkühlung

Kupferberyllium  2.1247

  • 310 bis 320°C  -  2 Stunden - Luftabkühlung

 

* Anlasszeiten

  • d~1mm        > 5 Minuten
  • d~10-15 mm  10-25 Minuten
  • d~20mm        ~30 Minuten

Was ist Kugelstrahlen?

  • Verfestigung und Glättung der Federoberfläche durch Strahlen mit Kugeln (Federstahl) oder Glasperlen (Edelstahl)
  • Durch die Glättung wird eine mögliche Rissbildung zeitlich hinausgeschoben
  • Man erreicht eine Erhöhung der Dauerfestigkeit um ca. 30% mit Kugelstrahlen (Glasperlenstrahlen) wobei bei Rostfreien Federstählen Glasperlen und bei Federstählen arrondiertes Drahtkorn von 0,6 bis 0,9mm je nach Federdrahtdurchmesser verwendet wird

Was bedeutet Schubspannung?

  • Bei der Belastung von Federn treten außermittige Spannungen (im Drahtquerschnitt betrachtet) auf

Welche Festigkeiten haben Federstähle?

  • Die Festigkeitswerte für Drähte [N/mm²] sind durchmesserabhängig in Dateien abgelegt
  • Entweder wird eine Schubfestigkeit in den Tabellen, wie in DIN 2089 für warmgeformte Federn, oder die Schubfestigkeit wird aus der vorgegebenen Bruchfestigkeit als tczul=0,56*Rm berechnet
  • Für die Berechnung der Dauerfestigkeit wird entweder das Goodman-Diagramm nach DIN 2089 oder eine Näherungskonstruktion verwendet
  • Die Näherungskonstruktion sieht eine Schwellfestigkeit
    von 0,25*Rm und eine Steigung der Geraden der Oberspannung im Goodman-Diagramm von 0,75 vor
  • Bei kugelgestrahltem Werkstoff wird die Schwellfestigkeit um 20% erhöht
  • Diese Werte entsprechen in etwa den in DIN 2089 angegebenen Diagrammen, die Sicherheiten sollten allerdings konservativ betrachtet werden

 

 

Zugfestigkeit

Rm [N/mm²)

 

Zugfestigkeit

Rm [N/mm²)

 

Zugfestigkeit

Rm [N/mm²)

 

Drahtdurchmesser

Sorte C

1.1200

 

rostfrei

1.4310

 

rostfrei

1.4568

 

d in mm

von

bis

von

bis

von

bis

0,07 2660 2940 2200 2450 2000 2250
0,08 2660 2940 2200 2450 2000 2250
0,09 2660 2940 2200 2450 2000 2250
0,10 2660 2940 2200 2450 2000 2250
0,11 2660 2940 2200 2450 2000 2250
0,12 2660 2940 2200 2450 2000 2250
0,14 2660 2940 2200 2450 2000 2250
0,16 2660 2940 2200 2450 2000 2250
0,18 2660 2940 2200 2450 2000 2250
0,20 2660 2940 2200 2450 2000 2250
0,22 2660 2940 2100 2350 1950 2200
0,25 2660 2940 2100 2350 1950 2200
0,28 2660 2940 2100 2350 1950 2200
0,30 2660 2940 2100 2350 1950 2200
0,32 2640 2920 2100 2350 1950 2200
0,34 2610 2890 2100 2350 1950 2200
0,36 2590 2870 2100 2350 1950 2200
0,38 2570 2850 2100 2350 1950 2200
0,40 2560 2830 2100 2350 1950 2200
0,43 2530 2800 2000 2250 1850 2100
0,45 2510 2780 2000 2250 1850 2100
0,48 2490 2760 2000 2250 1850 2100
0,50 2480 2740 2000 2250 1850 2100
0,53 2460 2720 2000 2250 1850 2100
0,56 2440 2700 2000 2250 1850 2100
0,60 2410 2670 2000 2250 1850 2100
0,63 2390 2650 2000 2250 1850 2100
0,65 2380 2640 2000 2250 1850 2100
0,70 2360 2610 2000 2250 1850 2100
0,75 2330 2580 1900 2150 1800 2050
0,80 2310 2560 1900 2150 1800 2050
0,85 2290 2530 1900 2150 1800 2050
0,90 2270 2510 1900 2150 1800 2050
0,95 2250 2490 1900 2150 1800 2050
1,00 2230 2470 1900 2150 1800 2050
1,05 2210 2450 1800 2050 1700 1950
1,10 2200 2430 1800 2050 1700 1950
1,20 2170 2400 1800 2050 1700 1950
1,25 2150 2380 1800 2050 1700 1950
1,30 2140 2370 1800 2050 1700 1950
1,40 2110 2340 1800 2050 1700 1950
1,50 2090 2310 1800 2050 1700 1950
1,60 2060 2290 1700 1950 1600 1850
1,70 2040 2260 1700 1950 1600 1850
1,80 2020 2240 1700 1950 1600 1850
1,90 2000 2220 1700 1950 1600 1850
2,00 1980 2200 1700 1950 1600 1850
2,10 1970 2180 1600 1850 1500 1750
2,25 1940 2150 1600 1850 1500 1750
2,40 1920 2130 1600 1850 1500 1750
2,50 1900 2110 1600 1850 1500 1750
2,60 1890 2100 1600 1850 1500 1750
2,80 1860 2070 1600 1850 1500 1750
3,00 1840 2040 1500 1750 1400 1650
3,20 1820 2020 1500 1750 1400 1650
3,40 1790 1990 1500 1750 1400 1650
3,60 1770 1970 1500 1750 1400 1650
3,80 1750 1950 1500 1750 1400 1650
4,00 1740 1930 1500 1750 1400 1650
4,25 1710 1900 1400 1650 1300 1550
4,50 1690 1880 1400 1650 1300 1550
4,75 1680 1860 1400 1650 1300 1550
5,00 1660 1840 1400 1650 1300 1550
5,30 1640 1820 1400 1650 1300 1550
5,60 1620 1800 1400 1650 1300 1550
6,00 1590 1770 1400 1650 1300 1550
6,30 1570 1750 1300 1550    
6,50 1560 1740 1300 1550    
7,00 1540 1710 1300 1550    
7,50 1510 1680 1300 1550    
8,00 1490 1660 1250 1500    
8,50 1470 1630 1250 1500    
9,00 1450 1610 1250 1500    
9,50 1430 1590 1250 1500    
10,00 1410 1570 1250 1500    
10,50 1390 1550        
11,00 1380 1530        
12,00 1350 1500        
12,50 1330 1480        
13,00 1320 1470        
14,00 1290 1440        
15,00 1270 1410        
16,00 1240 1390        
17,00 1220 1360        
18,00 1200 1340        
19,00 1180 1320        
20,00 1160 1300        

Was ist Dauerschwingfestigkeit?

  • Die Dauer(schwing)festigkeit (sD) ist der um eine Mittelspannung (sM) schwingende maximale Spannungsausschlag, den eine Feder beliebig oft aushält, ohne dabei unzulässige Verformung oder Bruch zu erfahren (Wechselfestigkeit)
  • Wird diese überschritten, kommt es (besonders bei erhöhten Temperaturen) zu einem Anstieg der bleibenden Formänderung, dem Kriechen
  • Da die meisten Federn Lastwechseln ausgesetzt sind, ist die Dauerfestigkeit des Federdrahtes von größter Bedeutung
  • Zusätzliche wichtige Faktoren für die Dauerfestigkeit eines Stahles
    sind geringer Schlackengehalt und schadenfreie Oberflächen

Was ist Ermüdungsbruch bzw. das Wöhler-Diagramm?

Material-Ermüdungs-Test

  • Gleiche Federn werden abnehmenden zyklischen Spannungen
    ausgesetzt
  • Jeder Bruch einer Feder ergibt einen Punkt in der Kurve mit zugeordneter Lebensdauer
  • Die Federn die Spannungen aushalten, die mehr als 10 Millionen Zyklen erlauben, gelten als dauerfest
  • Der nahezu horizontale Kurveteil definiert die Dauer(schwing)festigkeitsgrenze der Feder


Wöhler-Diagramm

 

 

Was ist Zugfestigkeit?

  • Zugfestigkeit (Rm): Maximum der Spannungs-Dehnungs-Kurve, die im Zugversuch ermittelt wird
  • Errechnet sich aus dem Quotient aus der maximalen Zugkraft und dem Ausgangsquerschnitt der Probe
  • Maßeinheit: N/mm2 bzw. Pa.

Was ist Elastizitätsgrenze?

  • Elastizitätsgrenze nennt man die Spannung, die ein Werkstoff ohne bleibende Formänderung erträgt
  • Als Berechnungsgrundlage wird die Streckgrenze (Re) bzw. die technische Dehngrenze (Rp0,2) eingesetzt

Was ist Streckgrenze?

  • Streckgrenze (Re)heißt diejenige Spannung, bei der Fließen einsetzt, ohne daß die anliegende Spannung weiter erhöht wird
  • Kommt es bei Fließbeginn sogar zu einem Spannungsabfall, zeigt der Werkstoff eine obere -ReH- und eine untere -ReL- Streckgrenze (H wie "high" - hoch bzw. L wie "low" - niedrig)
  • Diese werkstoffspezifische Größe wird im Zugversuch ermittelt

Was ist Dehngrenze?

  • Dehngrenze (Rp0,2) heißt die Spannung bei einer nichtproportionalen Dehnung Ep. Üblicherweise ermittelt man die technische Elastizitätsgrenze (bei 0,01%), die 0,2-Grenze (bei 0,2%) oder auch die l-%-Dehngrenze

Was ist Patentieren?

  • Patentieren nennt man die Erzeugung von feinlamellarem Perlitgefüge in Walzdraht. Niedriglegierte, weitgehend eutektoidische Stahlsorten lassen sich isothermisch umwandeln
  • Der Draht erhält durch diese Wärmebehandlung hohe Festigkeit und Ziehfähigkeit.
    Beim Tauch-Patentieren wird ein Drahtbund behandelt; beim Durchlauf-Patentieren laufen die abgewickelten Drähte in mehreren Adern nebeneinander durch die Wärmebehandlung
  • Das Erwärmen über den Umwandlungspunkt kann in gasbeheizten Öfen oder mit Widerstandserwärmung geschehen
  • Das Abkühlen erfolgt im Bleibad bei 500 °C oder auch an Luft (Luftpatentieren)
  • Der feine Perlit stellt ein günstiges Ausgangsgefüge für weitere Umformzüge dar
  • Bei Mehrfachzügen wird auch das Patentieren in Abständen wiederholt

    Erfinder: William Smith, England um 1870
  • Das sorgsam gehütete "Patent" hat die Namensgebung bestimmt

Welche Abmessungen an Federstählen verarbeiten wir?

1.1200 DIN 17223 Federstahldraht rund

  • d=Drahtstärke=>0,1 bis d<2 in 1/10mm abgestuft (teilweise feiner) d=2-3 in 2,1/2,2/2,25/2,3/2,5/2,7/2,8/3 d=3-4 in3/ 3,2/3,5/3,6/3,75/4 d=4 bis 12,5 in 0,5mm Schritten sowie 4,3/4,75 sowie 5,3/5,6/ 6,3mm d>12,5 13 bis 20 in 1,0mm Schritten
  • 1.1200 Federstahldraht vierkant - 1,5/2/3/4/4,5/5/6/7/8/10mm

 

1.4310 Federstahldraht Rostfrei V2a 

  • d=Drahtstärke=0,5 bis 1,1mm in 1/10 abgestuft sowie (0,5mm poliert) und 1,25/ 1,5/1,8/1,9/2,0/2,1/ 2,25/2,5/2,8/3,0/3,2/3,5/4,0/4,5/5,0/5,5/5,6/6,0/ 6,3/6,5/7,0/7,5/8,0/8,5/9,0/10,0/11,0/12,0/13,0/14,0/15,0/18,0/20,0
  • 1.4310 - Federstahldraht Rostfrei V2a vierkant
    d= 2/3/4/5/mm

 

1.4568 - 1.4571 Federstahldraht Rostfrei V4a

  • d=Drahtstärke=1,0/1,5/2,0/7,0/8,0
  • Weitere Abmessungen auf Anfrage

2.4669 Inconel X750 

  • d=Drahtstärke= ab d=0,3mm bis ca. 6,0mm in 0,5mm Schritten

1.8159 - 50CrV4

  • d=Drahtstärke= - d=18 bis 50mm abgestuft in mm-Schritten ab 30mm in 5 mm Schritten; hier kann auch auf kleiner Maße geschält werden

Alle anderen Werkstoffe bzw. Abmessungen wie Inconel X750, Incoloy HT800, Titan, Kupferberyllum, Federbronze und sonstige auf Anfrage lieferbar.

Werkstoffübersicht

Wie ist der Aussendurchmesserangabe bei Kugellagertellerfedern zu verstehen?

  • Der Aussendurchmesser bezieht sich auf das Maß bei Planlage der Kugellagertellerfeder

Wie ist der Kraftverlauf bei Kugellagertellerfedern?

  • Die angegebenen Kraftwerte bei Kugellagertellerfedern ergeben sich aus den verfügbaren Federwegen
    s=Lo-t*0,5 bzw. Lo-t*0,75

Der Weg-Kraftverlauf ist stark degressiv wobei

  • s = Federweg in mm
  • Lo = ungespannte Höhe der Feder
  • t = Materialdicke in mm

Welche Drahtabmessungen und Güten werden von uns verarbeitet?

Kugellagertellerfedern Material und Abmessungen


1.1200 Federstahldraht rund 

  • d=Drahtstärke=>0,1 bis d<2 in 1/10mm abgestuft (teilweise feiner) d=2-3 in 2,1/2,2/2,25/2,3/2,5/2,7/2,8/3 d=3-4 in3/ 3,2/3,5/3,6/3,75/4 d=4 bis 12,5 in 0,5mm Schritten sowie 4,25/4,3/4,75 sowie 5,3/5,6/ 6,3mm d>12,5 13 bis 20 in 1,0mm Schritten

 

1.1200 Federstahldraht vierkant

  • 1,5/2/3/4/4,5/5/6/7/8/10mm

 

1.4310 Federstahldraht Rostfrei V2a 

  • d=Drahtstärke=0,5 bis 1,1mm in 1/10 abgestuft sowie (0,5mm poliert) und 1,25/ 1,5/1,8/1,9/2,0/2,1/ 2,25/2,5/2,8/3,0/3,2/3,5/4,0/4,5/5,0/5,5/5,6/6,0/ 6,3/6,5/7,0/7,5/8,0/8,5/9,0/10,0/11,0/12,0/13,0/14,0/15,0/18,0/20,0

 

1.4310 - Federstahldraht Rostfrei V2a vierkant 

  • d= 2/3/4/5/mm

 

1.4568 - 1.4571 Federstahldraht Rostfrei V4a

  • d=Drahtstärke=1,0/1,5/2,0/7,0/8,0 und weitere Abmessungen auf Anfrage

 

2.4669 Inconel X750 

  • d=Drahtstärke= - ab d=0,3mm bis ca. 6,0mm in 0,5mm Schritten

 

1.8159 - 50CrV4 

  • d=Drahtstärke= - d=8 bis 50mm abgestuft in mm-Schritten ab 30mm in 5 mm Schritten; hier kann auch auf kleinere Maße geschält werden

Alle anderen Werkstoffe bzw. Abmessungen von Inconel, Incoloy HT800, Titan, Kupferberyllum, Federbronze und Sonstige sind auf Anfrage lieferbar.

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Clover®Dome Tellerfedern

Werkstoffübersicht

Welcher Unterschied besteht zwischen der konventionellen Tellerfeder und der Tellerfeder Clover®Dome?

  • Die Tellerfeder Clover®Dome ist eine konisch geformte Tellerfeder mit gezielt eingebrachten Materialreduzierungen am Innen- und Aussendurchmesser die ein gleichmäßig umlaufendes Materialband ergeben und hohe Einfederungen erlauben

    Tellerfeder Type Clover
  • Die Tellerfeder Clover®Dome hat eine Bauhöhe ca. 10% vom Aussendurchmesser während die Standard Tellerfeder nur ca. 3% Bauhöhe vom Aussendurchmesser hat
  • Man erreicht bei der Tellerfeder Clover®Dome deshalb eine 2- bis 3-fache höhere Einfederung als bei einer konventionellen Tellerfeder
  • Das Resultat ist ist zwar eine geringfügig niedrigere Federrate als bei der konventionellen Tellerfeder aber sie ist signifikant höher als bei einer Druckfeder
  • Bei Kompression um ca. 75% kehrt die Feder in ihre Ursprungslage zurück und unterliegt keiner Setzung
  • Die Tellerfeder kann für statische Zwecke auch auf Planlage komprimiert werden
  • Verschiede Weg-Kraft-Kurven je nach Verhältnis Hubhöhe/Materialdicke


    Weg-Kraft-Verlauf

  • Die entstandenen Kanten werden nach dem Feinstanzen spannungsfrei wärmebehandelt, werden gerundet und die Oberfläche wird bearbeitet um höchste Qualität zu erreichen, siehe folgende Schaubilder

    1. Makroaufnahme Kanten: links feingestanzt (gut) - rechts nur gestanzt mit Riefen und Ausbrüchen.


    Clover Kantenform


    2. Schema Kantenform je nach fortschreitender kantenbearbeitung für beste Lebensdauern.


    Clover Kantenform



    3. Makroaufnahme Kantenform (5 Federn parallel um den optischen Kontrast sichtbar zu machen) bei fortschreitender Kantenbearbeitung.



    Clover Kantenform



    4. Die Oberflächenqualität bei fortschreitender Bearbeitung für beste Lebensdauern.

Clover Oberfläche

 

 

 

 

Kann die Tellerfeder Clover®Dome wechselseitig und parallel geschichtet werden?

  • Man kann die Tellerfeder Clover®Dome parallel und seriell Schichten
  • Im Gegensatz zu konvetionellen Tellerfedern können bis zu 7 Tellerfedern parallel geschichtet werden
  • Der Einfluß der Anzahl der Federn bei paralleler und serieller Schichtung


Tellerfederclover parallel
 
   

Tellerfederclover parallel

 

 

 

Tellerfederclover seriell

 

 

Tellerfederclover seriell

Aus welchem Werkstoff wird die Clover®Dome Tellerfeder gefertigt?

  • Die Clover®Dome Tellerfedern sind aus Rostfreiem Federstahl gefertigt Werkstoff 17-7 PH nach AMS 5529
  • Der Werkstoff hat etwas bessere Eigenschaften als der Werkstoff 1.4310
  • Eine hohe Lebensdauer wird gesichert durch vorsetzten und saubere Oberflächen bei der Fertigung

 

Welche Weg-Kraft-Kurven haben Clover®Dome Tellerfedern?

  • Typische Kraft-Weg-Kurven einer Clover®Dome Tellerfeder
  • Das Verhältnis h/t gibt an Hubhöhe Materialdicke
  • Unsere Clover®Dome Tellerfedern erlauben eine höhere Einfederung als bei einer konventionellen Tellerfeder

 

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Welche Kraft-Toleranzen haben Clover®Dome Tellerfedern?

  • Die Kraft Toleranz bei der Kraft F1 liegt bei +- 20%

Federscheiben gewellt

Wie ist der Kraftverlauf beim Weg-Kraft Diagramm für die Federscheibe gewellt?

Die Federscheiben gewellt der Reihe W61...

  • Der Weg/Kraft-Verlauf diese Präzisionsfederscheiben ist als linear anzusehen
  • Bei den ersten 10% des Weges ergeben sich ebenso wie am Ende auf Grund der Reibung zum Grundwerkstoff etwas steilere Anstiege

 

Alle anderen Federscheiben gewellt

  • Diese Federscheibe werden in vorgespannten Anwendungen eingesetzt für mittlere Einfederungen
  • Diese Typenreihe hat eine höherer Bauhöhe
  • Bei Ersteinbau tritt eine höhere Setzung ein
  • Danach findet keine substantielle weitere Setzung statt

Welche Maximalkraft erreicht die Federscheibe, gewellt?

Federscheibe der Reihe W61

In unserer Tabelle ist die Kraft F1 bei ca. 50% der ungespannten Höhe Lo angegeben. Bei statischer Anwendung und Planlage dieser Ausführungen kann man den doppelten Wert als Maximalkraft annehmen.

  • Alle mehr als 3-fach gewellten Ausführungen sollten unter L1 nicht belastet werden, da sie nur für vorgespannte Anwendungen vorgesehen sind.
  • Bei paralleler Schichtung erreicht man doppelte Kräfte



Welche Durchmessertoleranzen haben Federscheiben gewellt?

  • Die Innen- und Aussendurchmesser sind angegeben für den ungewellten Zustand; d.h. in Planlage
  • Durch die Wellung verändert sich der Aussendurchmesser nicht, während der Innendurchmesser durch die Wellung etwas kleiner wird

Werkstoffübersicht

Was charakterisiert die Federscheiben gewellt?

  • Durch die Dreifachwellung ensteht bei der Lagerung der Federscheibe gewellt eine Dreilinien-Auflage die eine optimale Krafteinleitung zB. als Lagerung bei Kugellagern ergibt
  • Die Federscheibe gewellt eignet sich hervorragend zum Toleranzausgleich.
  • Die gewellte Federscheibe kann Schwingungen aufnehmen; das führt bei Kugellagern zu größerer Laufruhe und einer Lebensdauerverlängerung

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Federscheiben gewölbt

Werkstoffübersicht

Welche Maximalkraft erreichen die Federscheiben gewölbt?

  • In unserer Tabelle ist die Kraft F1 bei ca. 50% der ungespannten Höhe Lo angegeben. Bei statischer Anwendung und Planlage kann man den doppelten Wert als Maximalkraft annehmen
  • Man kann, je nach Reibung, einen linearen Weg-Kraft-Verlauf annehmen. Bei paralleler Schichtung erreicht man doppelte Kräfte

Welche Durchmessertoleranzen haben die Federscheiben gewölbt?

  • Die Innen- und Aussendurchmesser sind angegeben für den ungebogenen Zustand; d.h. in Planlage
  • Durch die Biegung verkleinert sich der Innendurchmesser in einer Richtung

Welche Krafttoleranz hat die Federscheibe gewölbt bei Einfederung?

  • Die Toleranz der Kraft bei L1 ist mit +-15% festgelegt

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Federscheiben multigewellt

Werkstoffübersicht

Wie ist die Krafttoleranz der Federscheibe multigewellt?

  • Die Krafttoleranz F1 bei der Federscheibe multigewellt bei der Länge L1 ist +-10%

Wo wird die Federscheibe multigewellt eingesetzt?

  • Die Federscheibe multigewellt findet Anwendung bei leichten Belastungen und kleinsten Bauräumen
  • Ein an den Kanten abgerundeter, wärmebehandelter Flachdraht wird kontinuierlich zu einer Feder gewickelt mit gleichförmigen Wellen und Wellenhöhen
  • Die Federscheiben multigewellt ersetzten Druckfedern mit runden Querschnitten, wenn die Bauhöhe begrenzt ist. Man hat also eine Druckfeder mit kleiner Bauhöhe
  • Diese Feder hat eine 30-50% kleinere Blocklänge im Verhältnis zu einer Spiralfeder mit rundem Drahtquerschnitt, bei linearem Kraft-Weg Verlauf


Federscheibe multigewellt

 

Aus welchem Werkstoff ist die Federscheibe multigewellt?

  • Die Federscheibe gewellt besteht aus 17-7PH - dieser Werkstoff liegt zwischen 1.4310 und 1.4568
  • Bei dieser Federscheibe ist die maximale Einsatztemperatur 340°C

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Drahtfederscheiben gewellt

Werkstoffübersicht

Aus welchem Werkstoff wird die Federscheibe gewellt Runddraht gefertigt?

  • 1.1200 EN 10270-1 Federstahldraht
  • 1.4568 EN 10270-3 Rostfreier Federstahl

Wo wird die Federscheibe gewellt Runddraht eingesetzt?

  • Unsere gewellten Drahtfederscheiben werden eingesetzt zum Toleranzausgleich bei Baugruppen
  • Vorgespannt dienen sie zur Aufnahme von Schwingungen und zum Ausgleich bei temperaturbedingten Ausdehnungen
  • Sie passen in enge radiale und axiale Bauräume und helfen, Bauteile kleiner zu dimensionieren

 

federscheibe rund

Welche Einbauhinweise gibt es für Federscheibe gewellt Runddraht?

  • Die Federscheibe gewellt Runddraht benötigt nur 25% Raum einer herkömmlichen Tellerfeder
  • Es ist ein linearer Kraft-Weg-Verlauf bis kurz vor Blocklänge vorhanden

Wie ist der Weg-Kraft Verlauf bei der Federscheibe gewellt Runddraht?

  • Der Weg-Kraft Verlauf bei der Federscheibe gewellt Runddraht ist linear
  • Beim letzen Weg zur Planlage erhöht sich die Kraft progressiv durch die Reibung zwischen Unterlage und Feder

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Fingerfederscheiben

Werkstoffübersicht

Welche Anwendungen gibt es für Fingerfederscheiben?

  • Diese Federscheibe wurde entwickelt, um Geräusche zu dämpfen und
    Schwingungen bei übermäßiger Belastung zu kompensieren
  • Die Lebensdauer von Kugellagern wird durch den Einsatz dieser Federscheiben erhöht
  • Diese Fingerfederscheibe sind auch bestens einsetzbar bei Verlust von Spiel d.h. man kann Spiel damit kompensieren

Wie ist die Oberfläche der Fingerfederscheibe?

  • Die Oberfläche der Fingerfederscheibe ist geölt

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Sicherungsfedern (Fokkernadeln)

Werkstoffübersicht

Wo setzt man Sicherungfedern ein?

  • Die Sicherungsfeder wird durch die Querbohrung in Wellen geführt, verriegelt und verhindert ein abrutschen von dem auf die Welle aufgesteckten Bautei
  • Durch die Verriegelung ist eine zusätzliche Sicherheit gegenüber normalen Wellensicherungen gegeben

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Sprengringe für Bohrung

Werkstoffübersicht

Wofür wird der Sprengring für Bohrung eingesetzt?

  • Der Sprengring für Bohrung Welle fixiert Bauteile in einer Bohrung
  • Zur Montage wird der Sicherungsring in die Bohrung geschoben bis er z.B. in einer Nute durch eigene Spannung einrastet
  • Die Enden des Sprengringes haben im ungespannten Zustand einen so großen Abstand zueinander, dass ein Zusammendrücken bei der Montage möglich wird

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Sprengringe für Welle

Werkstoffübersicht

Wofür wird der Sprengring für Welle eingesetzt?

  • Der Sicherungsring Welle fixiert Bauteile auf einer Welle
  • Zur Montage wird der Sicherungsring über die Welle geschoben bis er in eine Nute durch eigene Spannung einrastet

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Federclips (Federklemmen)

Werkstoffübersicht

Wo wird der Federclip (Federklemme) eingesetzt?

  • Der Federclip (Federklemme) aus Federstahl kann durch seine Spannkaft Rohrleitungen, Werkzeuge, Schäfte und Bauteile fixieren
  • Der Federclip (Federklemme) kann an der Basis mit Schrauben oder Blindnieten befestigt werden

Welche Unterschiede bestehen zwischen den Federclips (Federklemmen)?

  • Der Federclip 1 (Federklemme) hat eine gebogene Basis. Bei der Befestigung des Clipses wir die Basis plan gedrückt und die vorher geöffneten Schenkel haben eine leichte Vorspannung, die die zu haltenden Teile fester spannen als bei den Clipsen 2, 3, 4, 5. Die Befestigungsbohrung(en) des Clipses liegen unter dem Spannbereich
  • Die Federclips (Federklemmen) 2,4 und 5 haben eine gerade Basis. Die zu spannenden Teile können in die leicht geöffneten Schenkel leicht eingeclipst werden
  • Der Federclip (Federklemme) 3 hat eine gerade Basis wobei die Befestigungbohrungen außerhalb des Spannbereiches liegen. Die zu spannenden Teile können in die leicht geöffneten Schenkel leicht eingeclipst werden
  • Der Federclip (Federklemme) E hat eine gerade Basis wobei sich der Spannbereich erhöht zur Basis befindet. Die zu spannenden Teile können in die leicht geöffneten Schenkel leicht eingeclipst werden
    Federclips Leiste





Welche Oberflächen haben die Federclips (Federklemmen)?

  • Die Federclips (Federklemmen) können in Federstahl verzinkt geliefert werden
  • Im Programm sind auch eine PVC-Beschichtungen wahlweise in Weiss oder Schwarz
  • Diese Form der Beschichtung schützt empfindliche zu spannende Bauteile vor Oberflächenbeschädigungen oder sie stellt lediglich eine optische Variante dar

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Federstecker (ähnlich DIN 11024)

Werkstoffübersicht

Wo wird die Klappsplinte (Sicherungsstift) eingesetzt?

  • Die Klappsplinte (Sicherungsstift) wird zur Sicherung von Bauteilen auf Wellen oder zur Fixierung montierter Bauteile eingesetzt
  • Der Ring an der Klappsplinte (Sicherungsstift) ist so unter Spannung eingebaut, so dass mit dem Ring eine Klemmwirkung hin zur Stiftachse erreicht wird
  • So kann durch Reibung ein Abrutschen des Stiftes aus der Bohrung erreicht werden

Wo wird der Schlüsselring (Federring) eingesetzt?

  • Federringe oder Schlüsselringe sind zweifach gewundene Flachfedern, mit deren Hilfe man Schlüssel oder Bauteile nach dem Einfädeln zusammenhalten kann
  • Die Windungen liegen durch innere Vorspannung fest aneinander, die Äussere Windung kann zum Einfädeln aber angehoben werden

Wo wird der Federstecker (ähnlich DIN 11024) eingesetzt?

  • Federstecker (ähnlich DIN 11024) dienen zur Sicherung von Bauteilen auf Wellen und Achsen
  • Der gerade Teil des Federsteckers wird in eine Querbohrung der Welle/Achse gesteckt wobei der gebogene Teil des Federsteckers formschlüssig auf der Achse/Welle ein Abgleiten des Sicherungselementes verhindert

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Zugfedern

Was ist die Vorspannung bei Zugfedern?

  • Bei der Herstellung von kaltgeformten Zugfedern kann mann je nach Festigkeit des Werkstoffes eine innere Vorspannung der Feder erzeugen
  • Beim Expandieren der Feder muß eine Kraft aufgewendet werden, so daß sich die Windungen gerade eben voneinander entfernen
  • Bei der Automatenherstellung von Zugfedern werden niedrigere Vorspannungen erreicht als auf Wickelbänken

Wie ist die Federrate bzw. Federkonstante bei Zugfedern?

  • Multipliziert man die Federrate c=N/mm mit dem Weg s=mm und addiert man die Vorspannung, erhält man die Federkraft F in Newton F=c*s+F0
  • Federrate und Federkonstante sind Begriffe die das gleiche Aussagen
  • In der Regel besteht ein lineares Weg-Kraft Verhältnis. Bei Zugfedern kann die lineare Kraft-Weg-Kurve durch die Vorspannung auf einem erhöhten Niveau anfangen, bedingt durch die beim Wickeln erzeugte Vorspannung

Welche Oberflächen haben Zugfedern?

  • Die Zugfedern aus federstahlen 1.1200 sind geölt
  • Die Zugfedern aus Rostfreien Federstählen sind trocken, nicht geölt

Welche Ösenform und Ösenstellung liegen vor bei Zugfedern?

  • Unsere Zugfedern weisen ganze deutsche Ösen mit einer beliebigen Ösenstellung auf, da die Anzahl der Windungen als Toleranzausgleich bei der Herstellung verwendet werden
  • Der Innendurchmesser der ganzen deutschen Öse beträgt: Di=0,8 bis 1,1 x Innendurchmesser des Federkörpers

 

Welchen Öseninnendurchmesser haben die Zugfedern?

  • Der Öseninnendurchmesser beträgt DiÖse=0,9*Innendurchmesser des Federkörpers

Welche Lebensdauern haben Zugfedern?

  • Die Lebensdauer der Federn mit der Bezeichnung 0T... beträgt ca. 50000 Hübe bei L1 bei einem Stressfaktor von 0,5
  • Für den Normalbetrieb sollte die Feder nicht über L1 hinaus belastet werden
  • Die tatsächliche Lebensdauer ist u.A. vom Federweg zwischen den Einfederungspunkten und deren Lage zur Federlänge abhängig
  • Unsere Ingenieure helfen Ihnen gerne bei der Auslegung und Nachrechnung Ihres Anwendungsproblems

Werkstoffübersicht

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Welche Drahtabmessungen und Güten werden von uns für Kundenanfertigungen verarbeitet?

 1.1200 Federstahldraht rund

  • d=Drahtstärke=>0,1 bis d<2 in 1/10mm abgestuft (teilweise feiner)
  • d=2-3 in 2,1/2,2/2,25/2,3/2,5/2,7/2,8/3 d=3-4 in3/ 3,2/3,5/3,6/3,75/4
  • d=4 bis 12,5 in 0,5mm Schritten sowie 4,25/4,3/4,75 sowie 5,3/5,6/ 6,3mm d>12,5 13 bis 20 in 1,0mm Schritten

1.1200 Federstahldraht vierkant 

  • 1,5/2/3/4/4,5/5/6/7/8/10mm
     

1.4310 Federstahldraht Rostfrei V2a

  • d=Drahtstärke=0,5 bis 1,1mm in 1/10 abgestuft sowie (0,5mm poliert) und 1,25/ 1,5/1,8/1,9/2,0/2,1/ 2,25/2,5/2,8/3,0/3,2/3,5/4,0/4,5/5,0/5,5/5,6/6,0/ 6,3/6,5/7,0/7,5/8,0/8,5/9,0/10,0/11,0/12,0/13,0/14,0/15,0/18,0/20,0

1.4310 - Federstahldraht Rostfrei V2a vierkant

  •   d= 2/3/4/5/mm

 

1.4568 - 1.4571 Federstahldraht Rostfrei V4a

  • d=Drahtstärke=1,0/1,5/2,0/7,0/8,0 und weitere Abmessungen auf Anfrage

2.4669 Inconel X750

  • d=Drahtstärke= - ab d=0,3mm bis ca. 6,0mm in 0,5mm Schritten

 

1.8159 - 50CrV4

  • d=Drahtstärke= - d=18 bis 50mm abgestuft in mm-Schritten ab 30mm in 5 mm Schritten; hier kann auch auf kleinere Maße geschält werden.

Alle anderen Werkstoffe bzw. Abmessungen von Inconel, Incoloy HT800, Titan, Kupferberyllum, Federbronze und Sonstige auf Anfrage lieferbar.

In welchen Drahtabmessungen und Güten liefern wir Zugfedern nach Kundenwunsch als Anfertigung?

1.1200 Federstahldraht rund

  •  d=Drahtstärke=>0,1 bis d<2 in 1/10mm abgestuft (teilweise feiner)
  • d=2-3 in 2,1/2,2/2,25/2,3/2,5/2,7/2,8/3 d=3-4 in3/ 3,2/3,5/3,6/3,75/4
  • d=4 bis 12,5 in 0,5mm Schritten sowie 4,25/4,3/4,75 sowie 5,3/5,6/ 6,3mm d>12,5 13 bis 20 in 1,0mm Schritten


1.1200 Federstahldraht vierkant
 

  • 1,5/2/3/4/4,5/5/6/7/8/10mm


1.4310 Federstahldraht Rostfrei V2a
 

  • d=Drahtstärke=0,5 bis 1,1mm in 1/10 abgestuft sowie (0,5mm poliert) und 1,25/ 1,5/1,8/1,9/2,0/2,1/ 2,25/2,5/2,8/3,0/3,2/3,5/4,0/4,5/5,0/5,5/5,6/6,0/ 6,3/6,5/7,0/7,5/8,0/8,5/9,0/10,0/11,0/12,0/13,0/14,0/15,0/18,0/20,0

 

1.4310 - Federstahldraht Rostfrei V2a vierkant 

  • d= 2/3/4/5/mm

 

1.4568 - 1.4571 Federstahldraht Rostfrei V4a

  • d=Drahtstärke=1,0/1,5/2,0/7,0/8,0 und weitere Abmessungen auf Anfrage

 

2.4669 Inconel X750

  • d=Drahtstärke= - ab d=0,3mm bis ca. 6,0mm in 0,5mm Schritten

 

1.8159 - 50CrV4 

  • d=Drahtstärke = 18 bis 50mm abgestuft in mm-Schritten ab 30mm in 5 mm Schritten; hier kann auch auf kleinere Maße geschält werden

 

Alle anderen Werkstoffe bzw. Abmessungen von Inconel, Incoloy HT800, Titan, Kupferberyllum, Federbronze und Sonstige auf Anfrage lieferba.

Torsionsfedern (Schenkelfedern)

Werkstoffübersicht

Welche Toleranzen haben die Torsionsfedern?

  • Das Drehmoment ist beim angegebene Verdrehwinkel mit +-10% toleriert
  • Der Aussendurchmesser ist mit +-5% toleriert

Wie ist die Endenform bei Torsionsfedern ausgeführt?

  • Gerade Enden sind Standard
  • Spezial Enden stellen wir auf Anfrage her

Aus welchem Werkstoff werden die Torsionsfedern gefertigt?

  • Der verwendete Werkstoff ist Rostfreier Federstahl, Werkstoffnummer 1.4310

Welche Einbauvorschriften bei Torsionsfedern sind zu beachten?

  • Unsere Torsionsfedern werden zur Aufnahme und Abgabe von Kräften eingesetzt
  • Unser Lagerprogramm besteht aus Grundtypen, die in der Skizze dargestellt sind
  • Die angegebene Drehmomente sind für Standardanwendungen und statische Lasten vorgesehen
  • Eine sehr gute Lebenssdauer bei dynamischen Lasten wird erreicht, wenn das Drehmoment um ca. 40% reduziert wird
  • Torsionsfedern werden normalerweise über einen Dorn geführt
  • Der angegebene Dorndurchmesser M/S ergibt 10% Spiel zwischen gespannter Feder und Achse
  • Bei größeren Spannungen muß der Dorndurchmesser verkleinert werden
  • Auch sollte axiales Spiel beim Einbau berücksichtigt werden um eine einwandfreie Funktion zu gewährleisten
  • Verwenden Sie die Feder in Richtung der Windung
  • Bei Verwendung entgegen der Windungsrichtung wird die Feder über die gestreckte Faser gebogen und die Lebensdauer wird erheblich verkürzt

 

Wie groß soll der Achsdurchmesser für Schenkelfedern sein?

  • Der Achsdurchmesser muß so bemessen sein, daß bei maximalem Verdrehwinkel der Schenkelfeder Spiel zwischen Innendurchmesser der Schenkelfeder und Achse besteht
  • Das Maß M/S gibt den maximalen Achsdurchmesser an bei dem noch Spiel vorhanden ist wenn die Schenkelfeder den im Katalog vorgegebenen Drehwinkel erreicht hat

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Wie ist der kleinste Biegeradius bei Federstahldraht?

  • Der kleinste Biegeradius r=1d und gilt bis ca. Drahtstärke 4mm

Konstantkraftfedern (Rollfedern)

Werkstoffübersicht

Wo kann man die Konstantkraftfeder (Rollfeder) einsetzen?

  • Konstantkraftfedern sind Sonderformen der Zugfedern
  • Sie bestehen aus einer Spirale, die so konstruiert ist, daß jede Windung leicht die nächste Windung berührt
  • Wenn die Feder ausgelenkt wird, wirken Reibungswiderstand und Auslenkungskraft gegenläufig, so daß eine nahezu konstante Kraft entsteht
  • Die Konstantkraftfeder ist auf lange Federwege mit konstanter Kraft ausgelegt.In der Praxis wird die Feder fest auf einer Trommel befestigt, wobei das freie Ende die Last aufnimmt
  • Dieses Prinzip kann umgekehrt werden
  • Die Feder kann flexibel eingesetzt werden, da die Kraftwerte durch Tandem Anordnung oder gegenläufige Anordnung oder Ineinanderschachtelung erhöht bzw. verringert werden kann

Wie wird die Konstantkraftfeder (Rollfeder) montiert?

  • Zur Aufnahme können Gleitlager(Trommel) oder Kugellager verwendet werden
  • Mindestens 1½ Windungen müssen bei voller Expansion der Feder auf der Trommel verbleiben
  • Eine Befestigung auf der Trommel (Aufnahme) ist nicht nötig
  • Der ausreichende Umschlingungswinkel verhindert das Rutschen
  • Der ideale Trommeldurchmesser ist 15-20% größer als der entspannte Innendurchmesser der Konstantkraftfeder

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Wie sind die Toleranzen für die Konstantkraftfeder?

Bei den Konstantkraftfeder haben wir folgende Toleranzen

  • Di=Innendurchmesser [mm] =+-10%
  • Da=Aussendurchmesser [mm] =+-10%
  • F=Kraft [N]=+-10%

Kann man bei Konstantkraftfedern (Rollfedern) die Lebensdauer durch die konstruktive Ausführung erhöhen?

  • Konstantkraftfedern werden im Einsatz von der runden auf die gerade Form verändert
  • Die dabei auftretenen Biegespannungen führen zu einer relativ verkürzten Lebensdauer, wenn man das mit einer konventionellen Druckfeder vergleicht, deren Draht günstigeren Schubspannungen unterliegt
  • Eine konstruktive Lebensdauerverlängerung führt zu unrealistisch dünnen Material und damit verbundenen Bauteilvergrößerungen mit gleichzeitig sich erheblich reduzierenden Kräften, die aber trotzdem nicht für eine wesentliche Erhöhung der Dauerfestigkeit bei der Biegefeder sorgen würden
  • Die in unserem Programm angegeben Lebensdauern von 40000 Lastwechseln bei bestimmten Konstantkraftfedern, können deshalb nicht wesentlich erhöht werden
  • Bei kurzen Hüben kann bei Serviceintervallen durch das Nachsetzen (also durch Entfernen des benutzten Federabschnittes) eine Feder mehrfach ausgenutzt werden

 

Wurmfedern

Werkstoffübersicht

Wo wird die Wurmfeder eingesetzt?

  • Wurmfedern sind Zugfedern, die an den Enden verbunden einen Ring ergeben
  • Sie werden hautsächlich verwendet, um Lippendichtringe kontrolliert zu spannen und den Verschleiss auszugleichen oder Veränderungen des Kunstoffes zu kompensieren
  • Bei kleinen Elektromotoren werden die Wurmfedern zu Antriebszwecken eingesetzt
  • Wurmfedern werden oft zum Spannen von beweglichen Spannbacken eingesetzt
  • Man kann die unmontierten Wurmfedern leicht auf die benötigte Länge kürzen und durch zusammensteckendes konischen mit dem zylindrischen Ende eine relativ feste Verbindung der Federenden erreichen
  • Bei kritischen Anwendungen kann man die Verbindung mit einer Laserschweißung fixieren

Welche Toleranz hat die Wurmfeder?

  • Die Toleranz der Wurmfeder beträgt beim Aussendurchmesser Da +-0,13mm
  • Die Toleranz der Wurmfeder beträgt bei der Kraft bei 4,75mm Ausfederung +-10%

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Federn Sortimente

Werkstoffübersicht

0E202AL - Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Zugfedernsortiment vorhanden?

Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn im Sortimentkasten geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern markiert.

 

Zugfeder Sortiment

 

Sortiment Nr.: E202AL - 56 Artikel (2 Stück pro Artikel)

E0180-022-1000M

E0180-022-1370M

E0180-022-2000M

E0180-026-1000M

E0180-026-1370M

E0180-026-2000M

E0180-031-1000M

E0180-031-1500M

E0180-031-2500M

E0240-026-1000M

E0240-026-1500M

E0240-026-2500M

E0240-029-1000M

E0240-029-1500M

E0240-029-2250M

E0240-031-1000M

E0240-031-1500M

E0240-031-2500M

E0240-034-1000M

E0240-034-1500M

E0240-034-2500M

E0240-037-1000M

E0240-037-1500M

E0240-037-2500M

E0300-037-1000M

E0300-037-1500M

E0300-037-2500M

E0300-049-1000M

E0300-049-1500M

E0300-049-2500M

E0360-031-1000M

E0360-031-1250M

E0360-031-1750M

E0360-037-1000M

E0360-037-1500M

E0360-037-2500M

E0360-041-1000M

E0360-041-1500M

E0360-041-2000M

E0360-041-2500M
E0360-041-3000M

E0360-045-1000M

E0360-045-1500M

E0360-045-2000M

E0360-045-3000M

E0360-045-4500M

E0360-049-1000M

E0360-049-2000M

E0360-049-3000M

E0360-049-4000M

E0360-049-5000M

E0360-055-1000M

E0360-055-2000M

E0360-055-3000M

E0360-055-4000M

E0360-055-5000M

0E202AM - Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Zugfedernsortiment vorhanden?

Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn im Sortimentkasten geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern markiert.

 

Zugfeder Sortiment Federstahl

 

Sortiment Nr.: E202AM - 43 Artikel (2 Stück Pro Artikel)

E0420-037-1000M
E0420-037-1500M
E0420-037-2000M
E0420-037-3000M
E0420-055-1000M
E0420-055-1500M
E0420-055-2000M
E0420-055-3000M
E0500-037-1250M
E0500-037-1500M
E0500-037-2000M
E0500-041-1250M
E0500-041-1500M
E0500-041-2250M
E0500-045-1500M
E0500-045-2000M
E0500-045-2500M
E0500-055-1500M
E0500-055-2000M
E0500-055-3000M
E0500-055-4000M
E0500-063-1500M
E0500-063-2000M
E0500-063-3000M
E0500-063-4000M
E0650-055-2000M
E0650-055-3000M
E0650-055-4000M
E0650-063-2000M
E0650-063-3000M
E0650-063-4000M
E0650-069-2000M
E0650-069-3000M
E0650-069-4000M
E0750-055-2000M
E0750-055-2500M
E0750-055-3500M
E0750-063-2000M
E0750-063-3000M
E0750-063-4000M
E0750-075-2000M
E0750-075-3000M
E0750-075-4000M

0E202AH - Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Zugfedernsortiment vorhanden?

Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn im Sortimentkasten geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern markiert.

 

 Zugfeder sortiment Federstahl

 

Kit No. E202AH - 28 Teile (2 Stück je Abmessung)


E0850-055-2000M
E0850-055-2500M
E0850-055-2750M
E0850-063-2250M
E0850-063-2750M
E0850-063-3500M
E0850-075-2500M
E0850-075-3000M
E0850-075-4000M
E0850-085-2500M
E0850-085-3000M
E0850-085-4000M
E1000-063-2500M
E1000-063-3000M
E1000-063-3250M
E1000-075-2500M
E1000-075-3000M
E1000-075-4000M
E1000-085-3000M
E1000-085-4000M
E1000-095-3000M
E1000-095-4000M
E1000-095-4500M
E1000-105-3000M
E1000-105-4000M
E1000-105-4500M
E1000-115-3000M

0A53000 - Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Druckfedernsortiment vorhanden?

Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn im Sortimentkasten geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern markiert.

 

Metrische Druckfedern

 

Sortiment No.: A53000 Federstahl - 30 Artikel - 300 Teile

d [mm]

Da [mm]

Lo [mm]

c [N/mm]

Bestellnummer

Menge

0,4 2,4 3,5 9,31 D10850 10
0,4 5,4 53 0,11 D11090 10
0,4 2,4 7 9,57 D11870 10
0,4 3,6 5,6 2,28 D10950 10
0,4 3,6 25,5 0,43 D10990 10
0,4 5,4 24 0,25 D11070 10
0,5 3 4,4 11,58 D11100 10
0,5 3 8,7 4,8 D11120 10
0,5 3 17,5 2,21 D11140 10
0,5 4,5 7 2,83 D11200 10
0,5 4,5 15 1,71 D11220 10
0,5 4,5 31 0,54 D11240 10
0,5 5,5 9,4 1,46 D11250 10
0,5 5,5 20,5 0,61 D11270 10
0,5 5,5 44,5 0,27 D11290 10
0,5 6,8 13,5 0,73 D11300 10
0,5 6,8 30 0,3 D11320 10
0,5 6,8 65 0,14 D11340 10
0,63 3,83 5,5 14,02 D11350 10
0,63 3,83 11 5,77 D11370 10
0,63 3,83 22,5 2,65 D11390 10
0,63 5,63 8,5 3,69 D11450 10
0,63 5,63 18,5 1,55 D11470 10
0,63 5,63 38,5 0,7 D11490 10
0,63 8,63 16 0,89 D11550 10
0,63 8,63 37 0,37 D11570 10
0,8 4,8 14 7,67 D11620 10
0,8 5,8 12 6,07 D11660 10
1 6 8,5 23,24 D11850 10
1 7,3 10 11,57 D11900 10

0C102AL - Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Druckfedernsortiment vorhanden?

Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn

im Sortimentkasten geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern 

markiert.

 

Druckfedersortiment Federstahl

 

Sortiment Nr.: C102AL - 84 Artikel (2 Stück pro Artikel)

C0180-016-0380M
C0180-016-0500M
C0180-016-0750M
C0180-018-0500M
C0180-018-0100M
C0180-018-1500M
C0180-020-0500M
C0180-020-1000M
C0180-020-1500M
C0180-022-0500M
C0180-022-1000M
C0180-022-1500M
C0180-024-0500M
C0180-024-1000M
C0180-024-1500M
C0180-026-0500M
C0180-026-1000M
C0180-026-1500M
C0180-029-0500M
C0180-029-1000M
C0180-029-1500M
C0180-032-0500M
C0180-032-1000M
C0180-032-2000M
C0210-022-0500M
C0210-022-0880M
C0210-022-1500M
C0210-026-0500M
C0210-026-1000M
C0210-026-1500M
C0240-020-0500M
C0240-020-1000M
C0240-020-1750M
C0240-022-0500M
C0240-022-1000M
C0240-022-2000M
C0240-024-0500M
C0240-024-1000M
C0240-024-2000M
C0240-026-0500M
C0240-026-1000M
C0240-026-2000M
C0240-029-0500M
C0240-029-1000M
C0240-029-2000M
C0240-032-0500M
C0240-032-1000M
C0240-032-2000M
C0240-035-0620M
C0240-035-1250M
C0240-035-2000M
C0240-038-0750M
C0240-038-1250M
C0240-038-2000M
C0240-040-0750M
C0240-040-1250M
C0240-040-2000M
C0240-042-0750M
C0240-042-1500M
C0240-042-2500M
C0300-022-0750M
C0300-022-1250M
C0300-022-2000M
C0300-026-0750M
C0300-026-1250M
C0300-026-2000M
C0300-030-0750M
C0300-030-1250M
C0300-030-2000M
C0300-032-0750M
C0300-032-1250M
C0300-032-2000M
C0300-038-0750M
C0300-038-1500M
C0300-038-2000M
C0300-040-0750M
C0300-040-1500M
C0300-040-2000M
C0300-042-0750M
C0300-042-1500M
C0300-042-2250M
C0300-045-0750M
C0300-045-1500M
C0300-045-2250M

 

 

0C102AM - Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Druckfedernsortiment vorhanden?

Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn im Sortimentkasten geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern markiert.  

Druckfeder Sortiment

 

Sortiment Nr.: C102AM - 84 Artikel (2 Stück pro Artikel)


C0360-026-1500M
C0360-026-2000M
C0360-029-0500M
C0360-029-1250M
C0360-029-1750M
C0360-032-0750M
C0360-032-1500M
C0360-032-2000M
C0360-035-0750M
C0360-035-1250M
C0360-035-2000M
C0360-038-0750M
C0360-038-1250M
C0360-038-2000M
C0360-040-0750M
C0360-040-1500M
C0360-040-2000M
C0360-042-0750M
C0360-042-1250M
C0360-042-2000M
C0360-045-0750M
C0360-045-1250M
C0360-045-2000M
C0390-043-0750M
C0390-043-1000M
C0390-043-1750M
C0390-047-0750M
C0390-047-1000M
C0390-047-1750M
C0420-038-0750M
C0420-038-1000M
C0420-038-1750M
C0420-042-0750M
C0420-042-1000M
C0420-042-2000M
C0420-045-0500M
C0420-045-1000M
C0420-045-1500M
C0420-055-0500M
C0420-055-1000M
C0420-055-2000M
C0455-039-0500M
C0455-039-1000M
C0455-039-1750M
C0455-046-0500M
C0455-046-1000M
C0455-046-1750M
C0480-038-0750M
C0480-038-1250M
C0480-038-2000M
C0480-042-0750M
C0480-042-1250M
C0480-042-2000M
C0480-045-0750M
C0480-045-1250M
C0480-045-2000M
C0480-051-0750M
C0480-051-1250M
C0480-051-2000M
C0480-055-0750M
C0480-055-1250M
C0480-055-2000M
C0480-059-0750M
C0480-059-1250M
C0480-059-2000M
C0480-063-1000M
C0480-063-1500M
C0480-063-2000M
C0600-045-1000M
C0600-045-1500M
C0600-045-2000M
C0600-049-1250M
C0600-049-2000M
C0600-049-2500M
C0600-055-1000M
C0600-055-1750M
C0600-055-2500M
C0600-059-1000M
C0600-059-2000M
C0600-059-2500M
C0600-063-1000M
C0600-063-2000M
C0600-063-2500M
C0600-063-2500M

0C102AH - Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Druckfedernsortiment vorhanden?

Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn im Sortimentkasten geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern markiert

 

Druckfeder Sortiment


Artikel Nr.: C102AH - 61 Artikel (2 Artikel pro Sorte)


C0600-067-1000M
C0600-067-1500M
C0600-067-2000M
C0600-072-1000M
C0600-072-1500M
C0600-072-2000M
C0720-055-1000M
C0720-055-1500M
C0720-055-2000M
C0720-063-1000M
C0720-063-1500M
C0720-063-2000M
C0720-065-1000M
C0720-065-1500M
C0720-065-2000M
C0720-067-1000M
C0720-067-1500M
C0720-067-2000M
C0720-072-1000M
C0720-072-1500M
C0720-072-2000M
C0850-068-1000M
C0850-068-1500M
C0850-068-2000M
C0850-074-1000M
C0850-074-1500M
C0850-074-2000M
C0850-081-1000M
C0850-081-1500M
C0850-081-2000M
C0850-085-1000M
C0850-085-1500M
C0850-085-2000M
C0975-074-1000M
C0975-074-1500M
C0975-074-2000M
C0975-085-1000M
C0975-085-1500M
C0975-085-2000M
C0975-092-1000M
C0975-092-1500M
C0975-092-2000M
C0975-096-1500M
C0975-096-2000M
C1100-085-1500M
C1100-085-2000M
C1100-096-1500M
C1100-096-2000M
C1100-105-1500M
C1100-105-2000M
C1100-112-1000M
C1100-112-1500M
C1100-112-2000M
C1225-096-1000M
C1225-096-1500M
C1225-105-1000M
C1225-105-1500M
C1225-112-1000M
C1225-112-1500M
C1225-125-1000M
C1225-125-1500M

0A53020 - Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Druckfedernsortiment vorhanden?

Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn im Sortimentkasten geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern markiert.

 

Metrische Druckfedern

 

Sortiment Nr.: A53020 Federstahl - 12 Artikel - 120 Teile

d [mm]

Da [mm]

Lo [mm]

c [N/mm]

Bestellnummer

Menge

0,63 5,63 38,5 0,7 D11490 10
0,63 6,93 54 0,34 D11450 10
0,63 8,63 55 0,25 D11580 10
0,8 8,8 47 0,65 D11740 10
0,8 10,8 45,5 0,49 D11820 10
1 7,3 43,5 2,2 D11940 10
1 9 59 1,08 D11990 10
1 11 56 0,81 D22030 10
1,25 7,55 51,5 5,39 D22140 10
1,25 9,25 47,5 3,96 D22180 10
1,25 11,25 44,5 2,92 D22220 10
1,6 9,6 45 10,4 D22380 10

0A63000 - Rostfreier Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Druckfedernsortiment vorhanden?

Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn im Sortimentkasten geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern markiert.

 

Metrische Druckfedern

 

Sortiment No.: A63000 Rostfreier Federstahldraht - 30 Artikel - 300 Teile

d [mm]

Da [mm]

Lo [mm]

c [N/mm]

Bestellnummer

Menge

0,4 2,4 3,5 7,76 D20850 10
0,4 5,4 53 0,09 D21090 10
0,4 2,4 7 7,97 D21870 10
0,4 3,6 5,6 1,9 D20950 10
0,4 3,6 25,5 0,36 D20990 10
0,4 5,4 24 0,21 D21070 10
0,5 3 4,4 9,65 D21100 10
0,5 3 8,7 4 D21120 10
0,5 3 17,5 1,84 D21140 10
0,5 4,5 7 2,36 D21200 10
0,5 4,5 15 1,71 D21220 10
0,5 4,5 31 0,45 D21240 10
0,5 5,5 9,4 1,22 D21250 10
0,5 5,5 20,5 0,51 D21270 10
0,5 5,5 44,5 0,22 D21290 10
0,5 6,8 13,5 0,61 D21300 10
0,5 6,8 30 0,25 D21320 10
0,5 6,8 65 0,12 D21340 10
0,63 3,83 5,5 14,02 D21350 10
0,63 3,83 11 4,81 D21370 10
0,63 3,83 22,5 2,21 D21390 10
0,63 5,63 8,5 3,07 D21450 10
0,63 5,63 18,5 1,29 D21470 10
0,63 5,63 38,5 0,58 D21490 10
0,63 8,63 16 0,74 D21550 10
0,63 8,63 37 0,31 D21570 10
0,8 4,8 14 6,39 D21620 10
0,8 5,8 12 5,06 D21660 10
1 6 8,5 19,36 D21850 10
1 7,3 10 9,64 D21900 10

 

0A63010 - Rostfreier Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Zugfedernsortiment vorhanden?

Metrische Zugfedern Edelstahl

             

Sortiment No: A63010 - 30 Artikel - 300 Teile

d

Da

Lo

c

Fo

Bestellnummer

Menge

0,5 2,5 15,4 3,19 2,4 T40820 10
0,5 3,5 17 0,94 1,9 T40850 10
0,5 3,5 24,5 0,59 1,8 T40860 10
0,5 5,5 15,7 0,31 1,3 T40890 10
0,5 5,5 27,7 0,13 1 T40910 10
0,5 5,5 37,7 0,09 0,7 T40920 10
0,55 2,8 12,1 5,11 2,8 T40940 10
0,55 2,8 17 3,27 2,8 T40950 10
0,55 3,5 13,2 2,27 2,3 T40970 10
0,55 3,5 26,4 0,9 2,5 T40990 10
0,55 6 17,2 0,36 1,4 T41010 10
0,55 6 30,4 0,15 1,1 T41030 10
0,63 3 13,5 7,51 4 T41060 10
0,63 3 19,2 4,81 4 T41070 10
0,63 4,5 15,9 1,73 2,7 T41090 10
0,63 4,5 31 0,7 2,5 T41100 10
0,63 7 25,6 0,25 1,8 T41140 10
0,7 5 24 1,23 6,4 T41220 10
0,7 7,5 21,7 0,49 2,2 T41250 10
0,7 7,5 38,5 0,2 1,9 T41270 10
0,8 4 17,4 8 5,8 T41300 10
0,8 5,5 19,8 2,5 4,7 T41330 10
0,8 5,5 27 1,6 4,6 T41340 10
0,8 5,5 39 1 4,6 T41350 10
0,8 9 32,6 0,3 3 T41390 10
0,8 9 60,6 0,13 2,4 T41410 10
0,9 4,5 19,6 8,69 7,4 T41430 10
0,9 6,3 30,6 1,7 5,5 T41470 10
1 5 21,8 9,9 9,3 T41550 10
1 7 25 2,94 6,8 T41580 10

0A53010 - Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Zugfedernsortiment vorhanden?

Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn im

Sortimentkasten geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern

markiert.

 Metrische Zugfedern

             

Sortiment No: A53010 - 30 Artikel - 300 Teile

d [mm]

Da [mm]

Lo [mm]

c [N/mm]

Fo [N]

Bestellnummer

Menge

0,5 2,5 15,4 3,19 2,4 T30820 10
0,5 3,5 17 0,94 1,9 T30850 10
0,5 3,5 24,5 0,59 1,8 T30860 10
0,5 5,5 15,7 0,31 1,3 T30890 10
0,5 5,5 27,7 0,13 1 T30910 10
0,5 5,5 37,7 0,09 0,7 T30920 10
0,55 2,8 12,1 5,11 2,8 T30940 10
0,55 2,8 17 3,27 2,8 T30950 10
0,55 3,5 13,2 2,27 2,3 T30970 10
0,55 3,5 26,4 0,9 2,5 T30990 10
0,55 6 17,2 0,36 1,4 T31010 10
0,55 6 30,4 0,15 1,1 T31030 10
0,63 3 13,5 7,51 4 T31060 10
0,63 3 19,2 4,81 4 T31070 10
0,63 4,5 15,9 1,73 2,7 T31090 10
0,63 4,5 31 0,7 2,5 T31100 10
0,63 7 25,6 0,25 1,8 T31140 10
0,7 5 24 1,23 6,4 T31220 10
0,7 7,5 21,7 0,49 2,2 T31250 10
0,7 7,5 38,5 0,2 1,9 T31270 10
0,8 4 17,4 8 5,8 T31300 10
0,8 5,5 19,8 2,5 4,7 T31330 10
0,8 5,5 27 1,6 4,6 T31340 10
0,8 5,5 39 1 4,6 T31350 10
0,8 9 32,6 0,3 3 T31390 10
0,8 9 60,6 0,13 2,4 T31410 10
0,9 4,5 19,6 8,69 7,4 T31430 10
0,9 6,3 30,6 1,7 5,5 T31470 10
1 5 21,8 9,9 9,3 T31550 10
1 7 25 2,94 6,8 T31580 10

0A63020 - Rostfreier Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Druckfedernsortiment vorhanden?

Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn im Sortimentkasten geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern markiert.

 

Metrische Druckfedern

 

Sortiment Nr.: A63020 Rostfreier Federstahl- 12 Artikel - 120 Teile

d [mm]

Da [mm]

Lo [mm]

c [N/mm]

Bestellnummer

Menge

0,63 5,63 38,5 0,58 D21490 10
0,63 6,93 54 3,07 D21450 10
0,63 8,63 55 0,21 D21580 10
0,8 8,8 47 0,75 D21740 10
0,8 10,8 45,5 0,41 D21820 10
1 7,3 43,5 1,83 D21940 10
1 9 59 0,9 D21990 10
1 11 56 0,67 D22030 10
1,25 7,55 51,5 4,49 D22140 10
1,25 9,25 47,5 3,3 D22180 10
1,25 11,25 44,5 2,43 D22220 10
1,6 9,6 45 8,66 D22380 10

0A63030 - Rostfreier Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Zugfedernsortiment vorhanden?

 Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn im Sortimentkasten

geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern markiert.

 

Metrische Zugfedern Edelstahl

               

Sortiment No: A63030 - 12 Artikel - 300 Teile

d [mm]

Da [mm]

Lo [mm]

c [N/mm]

Fo [N]

Bestellnummer 

Menge

 
0,63 7 47,6 0,11 1,2 T41110    10  
0,7 7,5 52,5 0,13 2,3 T41280 10  
0,8 5,5 27 1,6 4,6 T41340 10  
0,8 9 44,6 0,19 2,7 T41400 10  
0,8 9 60,6 0,13 2,4 T41410 10  
0,9 10 28,4 0,55 3,7 T41500 10  
1 11 55,4 0,26 3,9 T41650 10  
1,2 8,5 59 1,35 9,3 T41850 10  
1,2 13 48,2 0,51 6,6 T41890 10  
1,4 7 43,1 8,91 16,9 T41940 10  
1,4 10 35,3 3,83 12,7 T41960 10  
1,6 8 49,3 10,2 21,6 T32070 10  

0A53060 - Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Druck- und Zugfedernsortiment vorhanden?

Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn im Sortimentkasten geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern markiert.

 

Druck- und Zugfedersortiment

 

Sortiment Nr.: A53060 Federstahl - 41 Artikel - 200 Teile

d [mm]

Dm [mm]

Lo [mm]

c [N/mm]

Fo [N]

Bestellnummer

Menge

0,8 8,8 47 0,65 * D11780 6
0,8 8,8 68 0,44 * D11790 6
0,8 10,8 45,5 0,49 * D11820 3
0,8 10,8 96,5 0,23 * D11840 6
1 9 59 1,08 * D11990 6
1 11 81,5 0,55 * D12040 3
1 13,5 55,5 0,61 * D12070 6
1 13,5 115 0,28 * D12090 6
1,25 9,25 69 2,69 * D12190 6
1,25 13,75 130 0,69 * D12290 6
1,25 17,25 205 0,32 * D12340 3
1,6 9,6 65,5 7,05 * D12390 6
1,6 11,6 40,5 7,87 * D12420 6
1,6 14,1 115 1,84 * D12490 3
1,6 21,6 240 0,45 * D12950 3
2 12 18 46,6 * D12600 6
2 12 38,5 19,2 * D12620 6
2 14,5 49,5 9,81 * D12670 6
2 22 200 1,1 * D12790 6
0,5 3,5 290 0,05 1,5 T30870 6
0,7 5 34,5 0,77 3,6 T31230 6
0,8 5,5 39 0,1 4,6 T31350 6
0,8 5,5 290 0,11 5,5 T31360 6
0,8 9 60,6 0,13 2,4 T31410 6
0,9 10 68 0,15 3,3 T31530 2
1 7 49 1,18 6,7 T31600 6
1 7 290 0,18 5,7 T31610 6
1 11 75,4 0,17 4,3 T31660 6
1,2 8,5 59 1,35 9,3 T31850 6
1,2 8,5 290 0,24 8,8 T31860 3
1,2 13 66,2 0,32 6,4 T31900 6
1,2 13 90,2 0,21 6,9 T31910 3
1,4 10 68,9 1,54 12,5 T31980 6
1,4 15 43,3 0,97 8,6 T32010 6
1,4 15 105 0,26 8,5 T32040 2
1,6 11 78,1 2,01 16,9 T32110 6
1,6 17 120 0,3 12,5 T32160 2
1,8 12 290 0,68 2,2 T32240 3
1,8 20 56,8 1,11 12,6 T32260 2
2 14 50 5,88 25 T32340 3
2 14 68 3,77 25 T32350 3

0A53040 - Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Druckfedernsortiment vorhanden?

Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn im Sortimentkasten geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern markiert.

 

Metrische Druckfedern

 

Sortiment Nr.: A53040 Federstahl - 21 Artikel - 200 Teile

d [mm]

Da [mm]

Lo [mm]

c [N/mm]

Menge

Artikel-Nr.:

Fmax [N]

0,5 6,8 65 0,12 12 D11340 5,47
0,63 4,63 29 1,12 12 D11440 14,29
0,8 7,1 48 0,9 12 D11740 28,77
0,8 8,8 68 0,75 12 D11790 20,02
0,8 10,8 96,5 0,19 12 D11840 12,83
1 9 59 0,9 12 D11990 27,61
1 11 39 1 12 D12020 22,79
1 11 81,5 0,46 6 D12040 22,79
1 13,5 115 0,23 12 D12090 18,30
1,25 7,55 51,5 4,49 12 D12140 111,10
1,25 9,25 69 2,24 12 D12190 87,41
1,25 11,25 93,5 1,12 6 D12240 71,15
1,25 13,75 62,5 1,24 12 D12270 57,51
1,6 9,6 65,5 5,87 12 D12390 176,45
1,6 17,6 34 3,87 10 D12500 88,21
1,6 17,6 165 0,73 3 D12540 88,22
1,6 21,6 240 0,37 6 D12590 70,66
2 12 38,5 16,01 10 D12620 264,68
2 18 145 1,8 6 D12740 165,01
2 22 200 0,92 3 D12790 132,34
2 27 290 0,47 6 D12840 106,20

 

0F502A - Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Fingerfedernsortiment vorhanden?

Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn im Sortimentkasten geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern markiert.

 

Fingerfederscheibe Federstahl

 

Kit No. F502A - 20 Abmessungen (2 Stück pro Abmessung)

F60400
F60410
F60420
F60430
F60440
F60450
F60460
F60470
F60480
F60490
F60500
F60510
F60520
F60530
F60540
F60550
F60560
F60570
F60580
F60590

0A63040 - Rostfreier Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Druckfedernsortiment vorhanden?

Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn im Sortimentkasten geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern markiert.

 

Metrische Druckfedern

Sortiment Nr.: A63040 Rostfreier Federstahl - 21 Artikel - 200 Teile

             

d [mm]

Da [mm]

Lo [mm]

c [N/mm]

Menge

Artikel-Nr.:

Fmax [N]

0,5 6,8 65 0,12 12 D21340 5,47
0,63 4,63 29 1,12 12 D21440 14,29
0,8 7,1 48 0,9 12 D21740 28,77
0,8 8,8 68 0,75 12 D21790 20,02
0,8 10,8 96,5 0,19 12 D21840 12,83
1 9 59 0,9 12 D21990 27,61
1 11 39 1 12 D22020 22,79
1 11 81,5 0,46 6 D22040 22,79
1 13,5 115 0,23 12 D22090 18,30
1,25 7,55 51,5 4,49 12 D22140 111,10
1,25 9,25 69 2,24 12 D22190 87,41
1,25 11,25 93,5 1,12 6 D22240 71,15
1,25 13,75 62,5 1,24 12 D22270 57,51
1,6 9,6 65,5 5,87 12 D22390 176,45
1,6 17,6 34 3,87 10 D22500 88,21
1,6 17,6 165 0,73 3 D22540 88,22
1,6 21,6 240 0,37 6 D22590 70,66
2 12 38,5 16,01 10 D22620 264,68
2 18 145 1,8 6 D22740 165,01
2 22 200 0,92 3 D22790 132,34
2 27 290 0,47 6 D22840 106,20

0A53030 - Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Zugfedernsortiment vorhanden?

Metrische Zugfedern 

               

Sortiment No: A53030 - 12 Artikel - 300 Teile

d [mm]

Da [mm]

Lo [mm]

c [N/mm]

Fo [N]

Bestellnummer

Menge

 
0,63 7 47,6 0,11 1,2 T31110 10  
0,7 7,5 52,5 0,13 2,3 T31280 10  
0,8 5,5 27 1,6 4,6 T31340 10  
0,8 9 44,6 0,19 2,7 T31400 10  
0,8 9 60,6 0,13 2,4 T31410 10  
0,9 10 28,4 0,55 3,7 T31500 10  
1 11 55,4 0,26 3,9 T31650 10  
1,2 8,5 59 1,35 9,3 T31850 10  
1,2 13 48,2 0,51 6,6 T31890 10  
1,4 7 43,1 8,91 16,9 T31940 10  
1,4 10 35,3 3,83 12,7 T31960 10  
1,6 8 49,3 10,2 21,6 T32070 10  

0A63060 - Rostfreier Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Druck- und Zugfedernsortiment vorhanden?

Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn im Sortimentkasten geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern markiert.

 

Druck- und Zugfedersortiment

 

Sortiment Nr.: A63060 Rostfreier Federstahl - 41 Artikel - 200 Teile

d [mm]

Dm [mm]

Lo [mm]

c [N/mm]

Fo [N]

Bestellnummer

Menge

0,8 8,8 47 0,54 * D21780 6
0,8 8,8 68 0,37 * D21790 6
0,8 10,8 45,5 0,41 * D21820 3
0,8 10,8 96,5 0,19 * D21840 6
1 9 59 0,9 * D21990 6
1 11 81,5 0,46 * D22040 3
1 13,5 55,5 0,51 * D22070 6
1 13,5 115 0,23 * D22090 6
1,25 9,25 69 2,24 * D22190 6
1,25 13,75 130 0,57 * D22290 6
1,25 17,25 205 0,27 * D22340 3
1,6 9,6 65,5 5,84 * D22390 6
1,6 11,6 40,5 6,56 * D22420 6
1,6 14,1 115 1,53 * D22490 3
1,6 21,6 240 30,96 * D22950 3
2 12 18 38,8 * D22600 6
2 12 38,5 16,07 * D22620 6
2 14,5 49,5 8,17 * D22670 6
2 22 200 0,92 * D22790 6
0,5 3,5 290 0,03 1,47 T40870 6
0,7 5 34,5 0,64 2,83 T41230 6
0,8 5,5 39 0,83 3,99 T41350 6
0,8 5,5 290 0,09 3,99 T41360 6
0,8 9 60,6 0,11 2,28 T41410 6
0,9 10 68 0,12 2,89 T41530 2
1 7 49 0,98 6,27 T41600 6
1 7 290 0,15 6,27 T41610 6
1 11 75,4 0,14 3,49 T41660 6
1,2 8,5 59 1,12 7,68 T41850 6
1,2 8,5 290 0,2 7,68 T41860 3
1,2 13 66,2 0,27 5,47 T41900 6
1,2 13 90,2 0,17 5,47 T41910 3
1,4 10 68,9 1,28 10,55 T41980 6
1,4 15 43,3 0,81 7,09 T42010 6
1,4 15 105 0,22 7,09 T42040 2
1,6 11 78,1 1,67 14,09 T42110 6
1,6 17 120 0,25 9,68 T42160 2
1,8 12 290 0,57 17,86 T42240 3
1,8 20 56,8 0,92 10,87 T42260 2
2 14 50 4,9 21,04 T42340 3
2 14 68 3,14 21,04 T42350 3

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

0A53050 - Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Zugfedernsortiment vorhanden?

Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn im Sortimentkasten geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern markiert.

 

Metrische Zugfedern

             

Sortiment No: A53050 - 25 Artikel - 200 Teile

d [mm]

Da [mm]

Lo [mm]

c [N/mm]

Fo [N]

Bestellnummer

Menge

0,7 5 34,5 0,77 3,9 T31230 12
0,8 5,5 39 1 4,6 T31350 12
0,8 5,5 290 0,11 5,5 T31360 12
0,8 9 60,6 0,13 2,4 T31410 12
0,9 10 68 0,15 3,3 T31530 3
1 7 49 1,18 6,7 T31600 12
1 7 290 0,18 5,7 T31610 6
1 11 75,4 0,17 4,3 T31660 12
1,1 12 44,3 0,46 5,4 T31760 12
1,2 8,5 59 1,35 9,3 T31850 12
1,2 8,5 290 0,24 6,8 T31860 3
1,2 13 66,2 0,32 6,4 T31900 12
1,2 13 90,2 0,21 6,9 T31910 6
1,4 10 68,9 1,54 12,4 T31980 12
1,4 10 290 0,32 13,2 T31990 3
1,4 15 43,3 0,97 8,6 T32010 9
1,6 11 54,1 3,22 16,7 T32100 3
1,6 11 78,1 2,01 17 T32110 12
1,6 17 87,7 0,46 11 T32150 6
1,8 12 290 0,68 22 T32240 3
1,8 20 56,8 1,11 12,6 T32260 2
2 14 50 5,88 25,2 T32340 6
2 14 98 2,35 25,4 T32360 6
2,5 28 139 0,6 23,8 T32640 6
3,2 22 156 4,02 57 T32840 6

0A63050 - Rostfreier Federstahl: Welche Federabmessungen und -mengen sind im Zugfedernsortiment vorhanden?

Das Sortiment ist zum Nachbestellen der einzelnen Federn im Sortimentkasten geordnet und mit zugeordneten Artikelnummern markiert.

Metrische Zugfedern

 

Sortiment No: 0A63050 Rostfreier Federstahl - 25 Artikel - 200 Teile

d [mm]

Da [mm]

Lo [mm]

c [N/mm]

Fo [N]

Bestellnummer

Menge

0,7 5 34,5 0,64 2,83 T41230 12
0,8 5,5 39 0,83 3,99 T41350 12
0,8 5,5 290 0,09 3,99 T41360 12
0,8 9 60,6 0,11 2,28 T41410 12
0,9 10 68 0,12 2,89 T41530 3
1 7 49 0,98 6,27 T41600 12
1 7 290 0,15 6,27 T41610 6
1 11 75,4 0,14 3,49 T41660 12
1,1 12 44,3 0,38 4,38 T41760 12
1,2 8,5 59 1,12 7,68 T41850 12
1,2 8,5 290 0,2 7,68 T41860 3
1,2 13 66,2 0,27 5,47 T41900 12
1,2 13 90,2 0,17 5,47 T41910 6
1,4 10 68,9 11,58 14,07 T41980 12
1,4 10 290 0,27 10,55 T41990 3
1,4 15 43,3 0,81 7,09 T42010 9
1,6 11 54,1 2,68 14,09 T42100 3
1,6 11 78,1 1,67 14,09 T42110 12
1,6 17 87,7 0,38 9,68 T42150 6
1,8 12 290 0,57 17,86 T42240 3
1,8 20 56,8 0,92 10,87 T42260 2
2 14 50 4,9 21,04 T42340 6
2 14 98 1,96 21,04 T42360 6
2,5 28 139 0,5 19,82 T42640 6
3,2 22 156 3,35 47,5 T42840 6

Federstähle gerichtet

Werkstoffübersicht

Wie ist der kleinste Biegeradius bei Federstahldraht?

  • Der kleinste Biegeradius r=1d und gilt bis ca. Drahtstärke 4mm

Welche Anlasstemperaturen werden nach dem Wickeln von Federn angewendet?

Anlassen

  • Um die beim Herstellen von Federn indizierten Spannungen abzubauen werden Druck- und Zugfedern angelassen
  • Man vermeidet einen unkontrollierten Kraftverlust beim Betrieb von Druckfedern und möglichen Bruch der Öse bei Zugfedern
  • Bei Torsionsfedern ist ein Anlassen nicht unbedingt nötig, wenn in Drehrichtung belastet wird; was nach den Regeln der Technik ohnehin so nur zulässig ist

Richtwert für Anlass-Temperaturen


Werkstoff


Federstahl                 

  • 1.1200    - 270°C - 0,5 Stunden* - Luftabkühlung

Rostfreie Federstähle 

  • 1.4310    - 380°C - 0,5 Stunden - Luftabkühlung
  • 1.4568    - 450°C - 1,0 Stunden - Luftabkühlung
  • 1.4571    - 450°C - 1,0 Stunden - Luftabkühlung


Kupferberyllium    

  •   2.1247   - 310 bis 320°C - 2,0 Stunden - Luftabkühlung                                           

* Anlasszeiten

  • d~1mm  > 5 Minuten
  • d~10-15 mm  10-25 Minuten
  • d~20mm  >30 Minuten

Febrotec Artikelsuche

Suche in der Datentabelle

  • Suchwert/e eintragen in weissen Tabellenfeldern
  • Auf Filtern klicken und Federn mit Suchwerten erscheinen in Tabellenform
  • Mehrfaches Klicken auf Spaltenüberschriften sortiert die Tabelle nach kleinsten oder größten Werten

Suchen in Febrotec Artikelsuche

  • Alternativen Artikelnummern
  • Marktüblichen Federbezeichnungen
  • Abmessungen
  • DIN-Bezeichnungen

 

Eingabefeld Febrotec Artikelsuche

 

Gesucht 

Eingabe

Tellerfeder

Da=20 Di=10,2 t=0,5

20x10

Druckfeder

d=2 Da=12 (Dm=10) Lo=18

2x10 nach DIN

Zugfeder d=1 Da=11

1x11 nach DIN

   

Federbezeichnung

D12100

D121

Federbezeichnung

0C0240-0200250M / C240-02

C024002 oder 0C0240-02 oder

c24002

 

 

Welcher Wickeldorn ist zum Wickeln von Federn, also Druckfedern und Zugfedern, zu wählen?

Um eine Feder maßhaltig wickeln zu können, benutzt man einen kleineren Dorn, der je nach Wicklungsverhältnis der Feder gewählt wird

  • Wickelverhältnis=d/Dm
  • d=Drahtdurchmesser
  • Dm=Mittelerer Windungsdurchmesser

Nach dem Wickeln des Drahtes auf dem Dorn vergrößert sich der Federaussendurchmesser nach Tabelle. Nach der Verformung ist eine Wärmebehandlung notwendig um die Federungseigenschaften des Werkstoffes erhalten zu können.

Als Richtwert für Anlass-Temperaturen gelten


Werkstoff

Federstahl                  

  • 1.1200  - 270°C - 0,5 Stunden - Luftabkühlung

Rostfreie Federstähle

  • 1.4310 -  380°C - 0,5 Stunden - Luftabkühlung
  • 1.4568 -  450°C - 1,0 Stunden - Luftabkühlung
  •  1.4571 -  450°C - 1,0 Stunden - Luftabkühlung

Kupferberyllium          

  • 2.1247 -  320 bis 350°C 

 

Wickel-

verhältnis

4

5

6

7

8

Draht ø

Dorn ø

Außen ø

Dorn ø

Außen ø

Dorn ø

Außen ø

Dorn ø

Außen ø

Dorn ø

Außen ø

0,50 1,20 2,50 1,60 3,00 2,00 3,50 2,40 4,00 2,80 4,50
0,55 1,40 2,75 1,80 3,30 2,20 3,85 2,60 4,40 3,00 4,95
0,63 1,60 3,15 2,10 3,78 2,60 4,41 3,10 5,04 3,60 5,67
0,70 1,80 3,50 2,40 4,20 3,00 4,90 3,50 5,60 4,10 6,30
0,80 2,20 4,00 2,80 4,80 3,40 5,60 4,00 6,40 4,60 7,20
0,90 2,40 4,50 3,10 5,40 3,80 6,30 4,50 7,20 5,20 8,10
1,00 2,70 5,00 3,50 6,00 4,30 7,00 5,10 8,00 5,90 9,00
1,10 2,90 5,50 3,70 6,60 4,60 7,70 5,50 8,80 6,40 9,90
1,20 3,00 6,00 4,00 7,20 5,00 8,40 6,00 9,60 7,00 10,80
1,40 3,60 7,00 4,80 8,40 6,00 9,80 7,10 11,20 8,30 12,60
1,60 4,30 8,00 5,60 9,60 6,90 11,20 8,20 12,80 9,50 14,40
1,80 4,90 9,00 6,40 10,80 7,90 12,60 9,40 14,40 10,90 16,20
2,00 5,30 10,00 7,00 12,00 8,70 14,00 10,40 16,00 12,10 18,00
2,20 5,80 11,00 7,70 13,20 9,50 15,40 11,40 17,60 13,30 19,80
2,50 6,90 12,50 9,00 15,00 11,10 17,50 13,20 20,00 15,30 22,50
2,80 7,70 14,00 10,10 16,80 12,50 19,60 14,90 22,40 17,30 25,20

 

Wickel-verhältnis

9

10

12

14

16

Draht ø

Dorn ø

Außen ø

Dorn ø

Außen ø

Dorn ø

Außen ø

Dorn ø

Außen ø

Dorn ø

Außen ø

0,50 3,20 5,00 4,00 5,50 4,40 6,50 5,20 7,50 6,00 8,50
0,55 3,40 5,50 3,80 6,05 4,60 7,15 5,40 8,25 6,20 9,35
0,63 4,10 6,30 4,60 6,93 5,60 8,19 6,60 9,45 7,60 10,71
0,70 4,60 7,00 5,20 7,70 6,30 9,10 7,40 10,50 8,50 11,90
0,80 5,20 8,00 5,90 8,80 7,10 10,40 8,30 12,00 9,50 13,60
0,90 5,90 9,00 6,70 9,90 8,10 11,70 9,50 13,50 10,90 15,30
1,00 6,70 10,00 7,50 11,00 9,10 13,00 10,70 15,00 12,30 17,00
1,10 7,30 11,00 8,20 12,10 10,00 14,30 11,80 16,50 13,60 18,70
1,20 8,00 12,00 8,90 13,20 10,90 15,60 12,90 18,00 14,90 20,40
1,40 9,50 14,00 10,60 15,40 13,00 18,20 15,30 21,00 17,60 23,80
1,60 10,80 16,00 12,20 17,60 14,80 20,80 17,40 24,00 20,00 27,20
1,80 12,40 18,00 13,90 19,80 16,90 23,40 19,90 27,00 22,90 30,60
2,00 13,80 20,00 15,40 22,00 18,80 26,00 22,20 30,00 25,20 34,00
2,20 15,10 22,00 17,00 24,20 20,70 28,60 24,40 33,00 28,20 37,40
2,50 17,40 25,00 19,50 27,50 23,70 32,50 27,90 37,50 32,10 42,50
2,80 19,70 28,00 22,10 30,80 26,90 36,40 31,70 42,00 36,50 47,60