Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Kann man bei Konstantkraftfedern (Rollfedern) die Lebensdauer durch die konstruktive Ausführung erhöhen?

  • Konstantkraftfedern werden im Einsatz von der runden auf die gerade Form verändert
  • Die dabei auftretenen Biegespannungen führen zu einer relativ verkürzten Lebensdauer, wenn man das mit einer konventionellen Druckfeder vergleicht, deren Draht günstigeren Schubspannungen unterliegt
  • Eine konstruktive Lebensdauerverlängerung führt zu unrealistisch dünnen Material und damit verbundenen Bauteilvergrößerungen mit gleichzeitig sich erheblich reduzierenden Kräften, die aber trotzdem nicht für eine wesentliche Erhöhung der Dauerfestigkeit bei der Biegefeder sorgen würden
  • Die in unserem Programm angegeben Lebensdauern von 40000 Lastwechseln bei bestimmten Konstantkraftfedern, können deshalb nicht wesentlich erhöht werden
  • Bei kurzen Hüben kann bei Serviceintervallen durch das Nachsetzen (also durch Entfernen des benutzten Federabschnittes) eine Feder mehrfach ausgenutzt werden