Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Welche maximalen Kräfte erreicht eine Werkzeugfeder?

  • Werkzeugfedern sind konstruiert für Fälle, wo hohe Belastungen auf
    engstem Raum auftreten; insbesondere beim Einsatz von Pressenwerkzeugen
  • Der Einsatz von Chrom-Vanadium/CrSi-Stählen nach SAE 6150 ermöglicht Kombinationen von maximalen Lasten mit hohen Lebensdauern
  • Die Werkzeugfedern sind in Gruppen nach Durchmessern geordnet
  • Nach diesem System können Werkzeugfedern bei gleichen Einbaumaßen jedoch verschiedenen Belastungen ausgewählt werden
  • Dies erhöht die Lebensdauer von Stanz- Biege- und sonstigen Werkzeugen
  • Jede Gruppe der Werkzeugfedern ist laststeigend aufgebaut nach Farbcodesystem

Werkzeugfedern nach ISO-10243 Standard

  • Die Blocklänge ist bei ca. Ln erreicht; dabei hat man die maximalen Kräfte.
  • Bei höheren Frequenzen als 1000 Hübe/Minute sollten folgende Werte eingehalten werden bei Federn mit der Bezeichnung 0R...:
    Grün: 25-30% Einfederung
    Blau: 20-25% Einfederung
    Rot: 15-20% Einfederung
    Gelb: max.15% Einfederung

Bei Federn mit der Bezeichnung 0ST... hat man folgende Farbcodes und Belastungen

  • Alle Gruppen von Werkzeugfedern 0ST... sind laststeigend aufgebaut nach Farbcodesystem

    Blau: mittlere Belastung
    Rot: mittel schwere Belastung
    Gold: schwere Belastung
    Grün: extra schwere Belastung